Bärchen und Babyglück

 

Gleich zwei Mädels aus unserem Team sind im Dezember Mama geworden und zu diesem freudigen Anlass habe ich zusammen mit meiner Freundin Bettina die ersten der neuen Produkte aus dem Frühlingskatalog ausprobiert.

SAB2016 Babykarte Bärchen rosa

Die erste Karte sollte für ein Mädchen sein. Alles klar, Farbkarton in kirschblüte war das Mittel der Wahl. Sogar der Bär wurde ganz bärenuntypisch in melonensorbet gestempelt. Die Bärenfrau bekam dann standesgemäß ein Röckchen. Damit das rosa auf der Karte nicht überhand nahm, haben wir sie mit einem Hintergrundpapier in Neutralfarben abgepuffert.

SAB2016 Babykarte

Von dem vielen rosa ganz geflasht hat diese Karte einen weißen Untergrund bekommen. Das Punktedesignpapier ist aus dem Designpapier „Geburtstagsstrauß“ und kommt auf dem Bild etwas dunkel rüber. Tatsächlich ist der Farbton waldmoos und bildet einen schönen Kontrast zu kirschblüte. Das Baby ist mit dem Buchstabenstempelset aus dem Hauptkatalog gestempelt. Diese Karte ist etwas geradliniger und ich dachte, sie passt gut zu Franziska und ihrer kleinen Katharina. Ich bin mir jetzt grad nicht sicher, ob sie angekommen ist….

Besonders süß finde ich übrigens die Schleife, die es als Drahtclip im Frühlingskatalog gibt. Sie ist nicht zu verspielt und doch mädchenhaft.

Und jetzt kommen noch zwei Karten für kleine Jungs:

20160110 Babykarte Bärchen mit Liebe

Diese hier hat Bettina mit Liebe gestaltet :-). Sie hat sich für die kleinen Luftballons aus dem Handstanzenpaket entschieden. Der Schriftzug ist übrigens aus dem Stempelset „Hallo“, das es gratis zu einer Bestellung ab 60 Euro dazugibt. Aber Achtung: Dieses Set ist nur bis 15.02.16 erhältlich!

20160110 Babykarte Bärchen

Meine Karte habe ich quer gestaltet und den kleineren der beiden Bären verwendet, dafür die großen Luftballons. Das „Gras“ ist ebenfalls aus dem Stempelset „Hallo“, und wenn man es in einer anderen Farbe als grün stempelt, auch eine schöne Bordüre. Hier habe ich den Rand der Karte noch mit dem Stampin write Marker passend zum Gras gedoodlet. Innerhalb der Linie habe ich dann noch mit dem Aquapainter und dem Stempelkissen in himmelblau etwas schattiert, so bekommt die Karte Tiefe. Bei den Luftballons aus dem Stempelset „Partyballons“ haben wir die verschiedenen Kombinationsmöglichkeiten ausprobiert – mal nur die Randlinie, mal nur den Hintergrundstempel für den Luftballon, mal die Sprenkel dazu. Es gibt noch viel mehr Möglichkeiten, z.B. auf Farbkarton nur die Umrisslinien stempeln oder den nur den Luftballonhintergrund direkt auf die Karte stempeln. Und als Handstanzenfan freue ich mich über die passende Handstanze!

Diese Karte hat übrigens Eva bekommen, und wie sie hier schreibt, hat sie ihr anscheinend gut gefallen!

Wer mehr zu den verwendeten Stempelsets, Stanzen und Papieren wissen will, ist herzlich eingeladen, zur Stempelparty am 23.1.16 zu kommen. Aber spute Dich, ich habe nur noch 2 Plätze zur Verfügung!

Liebe Grüße

Deine Gabi