Gästegoodies de Luxe

 

Wenn ein neuer Katalog erscheint, veranstalte ich zum Katalogstart immer eine kleine Party, auf der meine Gäste die neuen Produkte ausprobieren können, Fragen stellen und sich einfach austauschen über die Erfahrungen mit Stampin up!, über Stempelfragen und auch Bastelerlebnisse.

 

Oft bereitet man ja für ein Ereignis vor, sei es eine Geburtstag (rund oder unrund), Hochzeit, Taufe, Kommunion usw. Meine Kundinnen lieben es, sich darüber auszutauschen, was sie für einen bestimmten Anlass selber bereits gestaltet haben und wie das bei den Gästen angekommen ist. Aber auch praktische Tipps zum Stempeln, Stanzen, Falten werden miteinander geteilt, so dass jeder von den Erfahrungen der Anderen profitiert. Manchmal hilft schon ein kleiner Trick oder Kniff, um ein schönes Bastelergebnis zu erhalten.

 

Bei  solch einer Party steht wirklich der Austausch und das Kennenlernen anderer Bastler und des Bastelzubehörs an erster Stelle. Wir machen zwar auch ein kleines Make-and-Take (kleines Projekt zum Mitnehmen, das wir gemeinsam erstellen), aber hier ist vor allem einmal Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu plaudern. Und natürlich darf auch bestellt werden!

 

Damit Du eine Vorstellung davon hast, auf welche Art und Weise ein Stempelset zum Einsatz kommen kann, bereite ich mit den jeweils neuen Produkten Beispielprojekte vor. Das können Karten sein oder auch Verpackungen und Du kannst Dich inspirieren lassen von den Möglichkeiten, die die Bastelwelt von Stampin up! bietet.

 

Meistens ist schon das Goodie, das auf deinem Platz liegt, ein Beispiel, das Du vielleicht zu Hause auf die eine oder andere Art nachmachen kannst, wenn Du für Deine eigenen Gäste eine kleine Überraschung bereit halten willst. Bei der heutigen Katalogparty wird es dieses Goodie für meine Gäste geben:

 

 

Ist das nicht wunderschön? Das Goodie ist mit einer Stanzform für die BigShot schnell gestaltet und hat Platz für 2 Merci-Riegel. Die Farben habe ich anhand der Servietten gewählt, die ich zu Hause hatte. Und auch ein Windlicht habe ich in diesen Farben gestaltet. So harmoniert der Tischschmuck miteinander.

 

 

Hier noch Beispiele in den anderen Farben. Der Spruch stammt übrigens aus einem Stempelset, das Du im Rahmen der Sale-a-bration gratis erhalten kannst. Bei einer Bestellung im Wert von 60 Euro darfst Du Dir ein Gratisprodukt aus der Sale-a-bration-Broschüre (klicke einfach auf das Bild in der Sidebar) aussuchen – mit dabei sind z.B. Stempelsets, Designpapiersets, eine Schmuck-Metalldose für Deinen Kartenvorrat oder ein Bastelset für Einladungs- bzw. Danke-Karten.

 

Willst Du selbst einmal bei einer Party dabei sein? Dann melde Dich bei mir, ich benachrichtige Dich, wenn die nächste Party stattfindet. Wenn es Dir lieber ist, kannst Du aber auch gerne auch so zu mir kommen, und ich zeige Dir dann ganz persönlich genau das, was Dich interessiert. Ich freue mich auf Dich!

 

Wenn Du heute nicht dabei bist, dann wünsche ich Dir einen schönen Nachmittag bei allem, was Du tust. Lass es Dir gutgehn!

 

Viele Grüße

 

Deine Gabi

 

 

 

 

This old house….

 

Gestern hab ich Euch ja verraten, dass ihr heute was aus dem neuen Herbst-/Winter-Katalog von Stampin up zu sehen bekommt, was etwas mit schwäbischen Tugenden zu tun hat.

 

Woran denkt man denn beim Schwaben? An Spätzle, aber die gibt nun wirklich nicht von Stampin up! zum Nachbasteln, hihi. Aber dann kommt einem doch gleich der Spruch „Schaffe, schaffe, Häusle baue…“ in den Sinn…. und genau das hab ich als erstes gemacht, als ich meine Vorbestellung auspacken durfte.

 

Es gibt nämlich neue Framelits mit passendem Stempelset, und total süße kleine Häuschen zu bauen. Und hier kommt mein Ergebnis:

 

20160806 Häuschen SU

 

Ein bischen windschief und verwegen steht es da, aber es ist ja auch mein erstes selbstgebautes Haus. In der Anleitung zu den Framelits steht, dass man das Häuschen zuerst befüllen soll und es dann oben zuklebt. Ich habe das Ganze jetzt anders gelöst, eine Seite des Daches zum Aufklappen gemacht und auch noch eine Schlaufe eingeklebt, an der man das Häuschen aufhängen kann.

 

20160806 Stampin up Herbst Winter Katalog 2016

 

Ist es nicht einfach putzig? Stellt euch mal vor, für einen Adventskalender 24 solcher Häuschen auf einer Schnur aufgereiht. Eventuell noch mit einer Lichterkette beleuchtet…..hach, bei mir sprießen gerade die Ideen für dieses schöne Set.

 

20160806 Stampin up Häuschen

 

Und das schönste ist, dass in dem Set auch noch Stempel und Stanzen für verschiedene Variationen des Häuschens drin sind. So kann man z.B. auch ein Lebkuchenhaus, eine Hundehütte oder ein Vogelhäuschen daraus gestalten.

 

Hier in diesem Video seht ihr noch ein bischen mehr davon:

 

 

Viel Spaß beim Gucken!

 

Ein schönes Wochenende wünscht Euch

 

Eure Gabi

Diamantbox mit dem Umschlagfalzbrett

 

Diese Box ist genau das Richtige, wenn Du mal ein kleines Mitbringsel brauchst. In die kleine Form passen genau 5 Merci Krokant rein – ein kleiner Minivorrat an Schokolade, den eigentlich jeder im Haus haben sollte!

 

20160423 Diamantverpackung Gottes Segen

 

Der Spruch ist nicht einer für jedermann. Ich weiß aber, dass der Empfänger ein Christ ist und sich sicher darüber gefreut hat. Eingerahmt habe ich den Spruch mit einem Schüttelfenster – kommt denmächst ganz groß in Mode, sage ich Euch!!!

 

Hier noch ein etwas größeres Bild:

 

20160423 Verpackung EVP Envelope Punch Board

 

Verschlossen wird diese Box an einer Ecke mit einer Schleife. Wenn man die Box da aufmacht, kann man aus der dreieckigen Öffnung die Goodies entnehmen.

 

 

20160423 Verpackung Umschlagfalzbrett Verschluss

 

Soweit mal mein Werk zum Sonntag als kleine Inspiration für Dich!

 

Bleib kreativ! Liebe Grüße

 

Deine Gabi

Ein schöner Nachmittag

 

Letzten Samstag hat mich meine liebe Downline Kerstin besucht. Witzigerweise heißen meine beiden Downlines Kerstin und auch der Nachname beginnt gleich! So ein Zufall…. Leider musste die andere Kerstin wegen Krankheit absagen und wir hatten ein Mini-Teamtreffen.

 

Begrüßt habe ich sie mit einem Glücksfrosch:

 

20160408 Glücksfrosch

Ich finde die Lindt-Frösche sooo toll. Zur Feier des Tages hat er eine Schleife bekommen und ein Blumenbouquet in die Hand.

 

Kerstin hat mir auch etwas mitgebracht, und zwar eine süße Zierschachtel mit einem kleinen Osterhasen darin:

 

20160408 Zierschachtel Ostern

Mit dem hübschen Designpapier in ockerbraun sieht die Schachtel richtig edel aus. Auf dem Foto schlecht zu erkennen ist der schöne Anhänger obenauf mit der Aufschrift „Für Dich“ und einem Schmetterling. Danke Kerstin!

 

Wir haben ein bischen zusammen geplaudert, uns ausgetauscht, Kaffee getrunken und auch etwas gebastelt, und zwar diese kleinen Glückwunschbüchlein in Heftbindung mit Schüttelfenster vorne dran:

 

20160408 Glücksheftchen1

 

Das hier war mein Muster. Unsere Ergebnisse und ein paar Fotos vom „Innenleben“ zeige ich Dir im nächsten Beitrag, es sind eine Menge Bilder.

 

Hab ein schönes Wochenende!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

Der Frühling kommt…

 

Der Frühling kommt….

 

…. und meine BigShot blüht auf!!!

 

20160223 SU Stampin up Blüte transparent

Schon vor einem halben Jahr hat die liebe Petra auf ihrem Facebook-Profil diese schöne Blüte gezeigt. Die ursprüngliche Idee war ein Osterkörbchen und sie hat es verkleinert, damit genau ein Küsschen reinpasst. Ich habe nun wieder eine größere Version ausprobiert mit dem schönen Transparentpier, das es in der Sale-a-bration gratis zu einer Bestellung ab 60 Euro dazugibt. In die hier gezeigte Version passen 5 Ferrero Küsschen.

Transparentes Papier eignet sich überhaupt sehr gut für kleine Goodies und Tischschmuck. Einiges davon zeige ich Euch im Vhs-Kurs am 11.3.16, bei dem es dieses Mal um Einladungen und Tischdeko geht. Wer Interesse hat, hier ist der Link:

KreativWerkstatt Papier

Vhs-Kurs Einladungen und Tischdeko

Wer noch sehen will, was Petra, von der die Blüte stammt, noch so zaubert, schaut mal auf ihrer Facebook-Seite Bayernherzerle.

Liebe Grüße

Eure Gabi

Schräge Vögel, schnelle Schleifen und neue SAB-Sets…

….schon wieder ein langer Titel! Aber bei Stampin up! ist eben immer sooo viel los…

 

Hast Du schon die schrägen Vögel in dem Set Partyballons im Frühlingskatalog gesehen? Nein? Da sind keine Vögel? Dooooch, guck mal:

20160215 Schräge Vögel Partyballons SAB 2016

 

Ist der kleine Kerl nicht obermegasüß? Mein erster Gedanke bei den Luftballons war: „die kann man doch auch anders verwenden…“. Und so sind die witzigen Federviecher entstanden . In dem Set enthalten ist eine Schleife – die hab ich umgedreht und für die Füße zweckentfremdet. Und Schnabel und Federn sind kleine Herzen aus der Herzbordürenstanze.

 

Diese Verpackung in zartem Minzmakrone und Altrose (gibt es leider nicht mehr) hat meine neue Downline Kerstin bekommen. Wir haben nämlich Zuwachs im Team! Vielleicht mag sie sich in einem der nächsten Beiträge mal vorstellen.

 

20160215 Schräge Vögel Partyballons Sale a bration 2016

 

Noch eine zweite Verpackung mit Vogel ist entstanden – dieses Mal für die Gastgeberin einer Stempelparty. Die Farben habe ich hier kräftiger gewählt – Wassermelone und Minzmakrone für die Schattierung und als Kontrast. Die Augen sind übrigens Kreise aus der 1/2″-Stanze, mit den Project Life-Stiften habe ich sie gestaltet. Auch die Linie rund um das Etikett ist mit diesen Stiften gezogen. Mit dem Aquapainter habe ich eine Schattierung gezaubert.

 

Hier die Verpackung im ganzen:

 

 

20160215 Schräge Vögel Verpackung Tütenfalzbrett SU

 

Die Verpackung ist ruck-zuck mit dem Tütenfalzbrett gefertigt. Ich mag es sehr gerne, weil damit das lästige Ausmessen und Berechnen der Falzlinien entfällt. Hier unten seht ihr noch ein Detailfoto und die schnellste Schleife der Welt:

 

20150215 Schräge Vögel Sale a bration 2016 Partyballons Drahtschleifenclips

 

Die Drahtclips sind megaschnell angebracht und ein weiterer Blickfang. Ich wette, so schnell hast Du noch nie eine Schleife auf ein Geschenk gezaubert!

 

Heute ist übrigens der letzte Tag, an dem es die Sale-a-bration-Sets „Hoch hinaus“, „Hallo“ und das Designpapier „Kunstvoll kreirt“ gratis zu einer Bestellung von 60 Euro dazugibt. Wenn Du sie noch haben willst, musst Du Dich sputen! Ab morgen gibt es 3 neue Artikel, schau auf meinem Blog vorbei, da zeige ich sie Dir!

 

Herzliche Grüße

 

Deine Gabi

 

 

Kellnerblock mit Anleitung und Wink of Stella

 

Komischer Titel, fällt mir grad auf, gell? Aber nachdem ich momentan nicht viel zum Posten komme, weil ihr so fleissig bastelt und bestellt und abholt und wir quatschen und und und…..muss halt viel Info in einen Post… 🙂

 

Kellnerblocks sind wunderbar zum Verschenken und in Erinnerung bleiben, und sie sind schnell bebastelt und aufgehübscht!

 

Diese Blocks gab es auf der Stempelparty im Januar:

 

20160207 Kellnerblock Nur für Dich Wink of Stella SAB

 

Die Blocks haben eine Hülle aus flüsterweißem Farbkarton bekommen, kinderleicht herzustellen:

 

Du nimmst Farbkarton in flüsterweiß 15,6 x 15,6 m und falzt bei 7,5 und 8,1 cm. Fertig! In diese Hülle klebst Du den Block und außen verzierst Du ihn nach Lust und Laune.

 

Ich habe hier das Stempelset „Blumen für Dich“ gewählt, das es bei einer Bestellung ab 60 Euro geschenkt gibt (bis 31.03.16) -übrigens auch der Favorit bei meinen bisherigen Bestellern. Alle verwendeten Stempel sind in diesem Set enthalten. Verwendet habe ich die Farben wassermelone, kirschblüte und minzmakrone. Dazu den Schriftzug mit dem schwarzen Memento-Stempelkissen.

 

Um den Blüten etwas Dimension zu geben, habe ich sie etwas mit dem Wink of Stella-Stift eingefärbt, den es ganz neu im Frühlingskatalog gibt. Ich liebe diesen Stift!!! Er hat eine Pinselspitze und verteilt ganz feinen Glitter auf der Karte. Gerade ein Schimmer, nicht zu glitzerig, aber ein toller Effekt.

 

20160207 Kellnerblock Nur für Dich Wink of Stella SAB Detail

 

Den Stift gibt es in gold und klar. Hier habe ich gold verwenet. Der goldene Stift hat neben dem Glitzer auch eine Grundfarbe. Einfach einen Pinselstrich auf jedes Blütenblatt und das Blatt hat Struktur und einen edlen Schimmer. Auch die Glitzersteine habe ich golden eingefärbt. Das Schöne an diesem Stift ist, dass er im Gegensatz zu Glitzerkleber oder Chrystal Effekt sehr schnell trocknet und Du gleich weiterbasteln kannst.

 

20160207 Kellnerblock Nur für Dich Wink of Stella SAB Detail2

Auch die Buchstaben des Schriftzuges habe ich beglittert. An den Stellen, an denen mein Stempelabdruck nicht ganz perfekt geworden ist, sieht man die Farbe des Wink of Stella-Stiftes durchscheinen und es wirkt wie ein zweifarbiger Stempelabdruck.

 

Seit diesem ersten Versuch sind die Wink of Stella-Stifte fast bei jedem Projekt im Einsatz!.

 

Hier noch ein Beispiel für den klaren Glitzerstift:

 

20160207 Wink of Stella Luftballon SAB

Schön, oder? Und bei dem Sonnenschein heute glitzert alles noch viel mehr!

Einen schönen Sonntag wünscht Dir

Deine Gabi

Bastelkunst mit dreieinhalb und Sammelbestellung

Letztens hatte ich hohen Bastelbesuch. Die kleine Dame kam mit ihrem Papa und wollte basteln. Oh, was hab ich mich gefreut!!!! Mit Kindern basteln ist das Schönste, was es gibt und auch die ganz Kleinen können das wirklich wunderbar.

Kleine Hände lieben es, zu stanzen, und so hab ich meine kleinen Stanzer hervorgeholt – die IttyBitty´s. Ein bischen Zeit brauchte sie zum Auftauen, aber dann ging es los, und sie wusste genau, was sie wollte. Das war das erste Bastelwerk:

151102 Bastelkids Papiertäschchen

Kleine Papiertäschchen, eins für die Mama, eins für sie selbst. Und rosa mussten sie sein, wenigstens ein bischen. Mein Papier in rosenrot hat sie für in Ordnung befunden, und dann wurde mit der BigShot gekurbelt. Beim Zusammenkleben haben dann der Papa und ich etwas geholfen, aber sie hat die Schutzstreifen vom Klebeband abgezogen und die Henkel hat sie ganz alleine mit Glue dots befestigt. Auch bei den Blüten hat es sich als praktisch herausgestellt, ihr einfach die Rolle mit den Gluedots hinzuhalten und die Kleine hatte es schnell heraus, dass die Blüten kleben, wenn man sie auf einen Klebepunkt legt und dann wieder wegnimmt.

151102 Bastelkidz Handtäschchen Schmetterling

Auf der Rückseite des Täschchens hat ein Schmetterling Platz gefunden. Bei den Glitzersteinen haben wir wieder ein bischen geholfen.

151102 Basteln mit Kindern Hello Kitty Zierschachtel

Bei der Hello Kitty Schachtel hatte sie noch nicht ganz die Geduld für die Friemelsachen wie Schnurrhaare, aber sie wurde sofort nach Fertigstellung ewig oft auf- und zugemacht, Gummibärchen rein, Gummibärchen raus, Stanzteile rein, Stanzteile raus, Schokolade rein….

Und zum Schluss haben wir dann noch das hier gebastelt:

151102 Basteln mit Kindern Schneemann Teelicht

Etwas skeptisch hat sie schon geguckt, als ich mit ihr schwarze Punkte auf das Teelicht geklebt habe. Und auch beim Zylinder hat es noch nicht so ganz klick gemacht. Aber dann kam der Schal, und sie war begeistert und hat hellauf gejauchzt, als wir das Licht dann eingeschaltet haben und die Nase des Schneemannes leuchtete!

151102 Kinderbasteln Schneemannteelicht

Eine Karte mit Guckloch haben wir auch noch gemacht für die Mama, aber die ist gleich verstaut worden, damit sie nur ja nicht vergessen wird. Ein Foto habe ich leider nicht davon.

Es war ein wunderschöner Vormittag – die Kleine ist mit ihren Schätzen und einer Tüte selbstgestanzter Blumen, Herzen, Schmetties und Tannenbäume heimgefahren und ich bin um eine glückliche Erinnerung reicher 🙂 .

Fall Euch langsam nach Weihnachtsbasteln zumute ist und noch das ein oder andere fehlt, ich mache am Mittwoch abend eine Sammelbestellung. Wer noch mitbestellen will, melde sich bitte bis Mittwoch 20 Uhr.

So, ihr Lieben, geniesst die Herbsttage!

Bis Bald

Eure Gabi

Teamtreffen und die ertauschten Swaps

Ach, es ist so schön, sich mit Mädels auszutauschen, die selber kreativ sind. Das Treffen mit anderen Bastelmädels macht mir daher immer riesig Spaß.

Du bist aber bestimmt schon gespannt auf die Swaps, die ich bekommen habe – und hier sind sie:

Tauschswaps7

Als erstes die herbstlichen Swaps, das Grüß Dich-Goodie von Gabi, das kennt ihr ja schon von einigen Posts bei mir, die grüne Kugel aus Papierstreifen von Patricia , das Halloweengoodie von Annette, der gelbe Kürbis von Silke.

Tauschswaps5

Noch einmal Herbst und Halloween…hier hat es mir das Krümelmonster von Franziska angetan, eine schöne Idee fürs Basteln mit Kindern. Die PillowBox rechts unten ist von Friederieke, sehr gelungen, finde ich. Der Herbstgruß links ist von Claudia G. und das Tütchen mit den schaurigen Gesellen von Katrin M., auch eine schöne Idee für die Halloween-Kids, die ja bald wieder an den Haustüren klingeln…

Tauschswaps6

Jetzt kommt Winter/Weihnachten in hellblauen Tönen: Die dekorierte Streichholzschachtel ist von Natascha, der SourCream-Container von Christine R. und das Goodie rechts von Petra. Unten siehst Du einen nett verpackten Wintergruß mit leckerem Tee von Eva W. Die Schneeflocken aus dem Set Flurry of wishes sind doch wunderschön, oder? Ich habe mir das Set zusammen mit der Stanze geholt, damit kannst Du auf einfache Weise die schönsten Dekorationen und Karten erstellen. Wenn Du es ausprobieren willst, komm doch zu meinen Weihnachtsworkshops.

Tauschswaps2

Nun die Beauties in black, oben links ein Goodie mit einem Glückstaleraus Schokolade drin von Gabi A., und unten eine Schokoziehverpackung von Claudia, die das Treffen auch organisiert hat, darüber hat sich das Workshopprojekt von Sabine unter die Swaps gemogelt – eine Sechseckbox, die wir mit dem Punchboard für Geschenktüten erstellt haben.

Tauschswaps 4

Jetzt die Goodies in rot-grün – die Origamiverpackung ist von Christa, der Aufstellkalender von Angelika, die kleine SourCream-Verpackung von Sabine und ganz vorne ein Teebeutelbüchlein von Melanie

Tauschswaps1

Und hier die rosa-pinken Swaps: Das Gästegoodie von Elena, die Mini-Origami-Verpackung rechts ist von Tina und der hübsch verpackte Button ist von Sonja.

Von Christa habe ich noch ein Extrageschenk bekommen, weil ich ein Workshopprojekt vorbereitet habe. Vielen Dank, Christa!

Tauschswap3

Das ist doch auch eine nette Idee, ein kleines Geschenk zu etwas Besonderem zu machen.

Einige der Süßigkeiten habe ich gleich nach dem Fototermin getestet, nur damit nix schlecht wird natürlich 😉 Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie viele unterschiedliche Projekte da zusammenkommen und dass trotz der Menge an Swaps nicht viele doppelte dabei sind. Danke an alle fürs Tauschen! Die verschiedenen Projekte sind doch immer wieder Inspiration!

Und zu guter Letzt zeige ich Euch auch noch das Workshopprojekt von Tanja, ein verzierter Bilderrahmen. In die Tasche vorne kann man Fotos stecken und mit der kleinen Holzklammer eines vorne dran befestigen. Eine tolle Idee!

Workshopprojekt1

So, das war jetzt eine Bilderflut, gell? Bestimmt sind auch ein paar Inspirationen für Dich dabei. Und wenn Du Näheres zu einzelnen Swaps wissen willst oder sie bei mir in natura anschauen, dann melde Dich einfach!

Viele Grüße!

Gabi

 

 

Swappidu….

…willst Du sehen, welche Tauschprojekte ich mit nach Landshut genommen habe? Hier meine Swaps:

Swaps1

Ich habe die Thinlits Leckereienbox ausgewählt für meine Swaps, weil ich die Form so schön finde. Der Schriftzug „yum“ ist in dem Thinlits-Sortiment enthalten. Das yumyum auf den Boxen ist ein bischen amerikanisch, aber ich fand es richtig passend als Hinweis, dass im Inneren der Box Leckerlis enthalten sind 🙂 Ich hab Gummibärchen eingetütet.

Swaps2

Diese beiden wollten gemeinsam aufs Foto. Verwendet habe ich Designpapier in Prachtfarben, weil das so richtig satte Farben sind, die zur Jahreszeit passen und trotzdem schön leuchten. Die Farben, die Du hier siehst, sind currygelb, petrol, rosenrot und pflaume.

Swaps3

Hier gartengrün in Kombination mit chili und als Farbtupfer currygelb

Swaps4

Weil mein Designpapier Prachtfarben nicht ganz gereicht hat, habe ich ein Blatt schokoladenbraun dazugenommen aus dem Block mit den Neutralfarben. Auf der Vorderseite hat das Papier die Schrift, die Du auf dem unteren „yum“ siehst, auf der Rückseite die Punkte. Da fiel die Entscheidung schwer, aber entstanden ist eine meiner Lieblingskombinationen.

Swaps5

Hier wieder petrol, rosenrot und aubergine. Das Bild ist etwas stark belichtet, daher wirken die Farben heller, als sie sind. Die Kreise für den Aufleger habe ich aus dem sandfarbenen Farbkarton gestanzt

Swaps6

Terrakotta, grünbraun und pflaume…

Swaps7

Hier ganz bunt rosenrot, petrol, currygelb und gartengrün. Du siehst schon, auch bei Serienproduktion ist es mir am Liebsten, wenn jedes Objekt anders aussieht :-).

Swaps8

Noch einmal currygelb, marineblau und petrol in Kombination.

Swaps9

Aubergine, curry und petrol

Swaps9+

Und noch ein Buntes :-). Na, welche Box ist Dein Favorit? Jeder hat ja seine eigene Farbvorliebe, und ich würde mich freuen, wenn Du mir im Kommentar Deine Lieblingsbox verraten würdest.

Und hier noch ein Gruppenfoto:

Swaps11