Gefaltet und geknickt……

Beim letzten Vhs-Kurs ging es um Verpackungen nach Origami-Art. Wir haben jedes der Projekte zweimal gefaltet, einmal in klein und einmal in groß.

 

Heute zeige ich Dir eine der großen Faltschachteln:

 

 

Die Schachtel hält im Prinzip von selbst ohne Kleben, weil die Laschen oben ineinander gesteckt sind. Die Schleife drum herum ist nur zu Dekozwecken angebracht. In die Schachtel passen bis zu 3 Tafeln Ritter Sport (100g) oder etwas Ähnliches.

 

Gerade weil sie ohne Schneiden und Kleben gefaltet ist, ist sie sehr schnell gezaubert und kann auch noch spontan für ein Mitbringsel schnell gefertigt werden.

 

 

Von den Anhängern habe ich ein paar auf Vorrat schon gestanzt und gestempelt und nur noch einen passenden Spruch darauf angebracht.

 

Wär auch mal eine Idee für einen Bastelabend, Anhänger gestalten….was haltet ihr davon?

 

Und jetzt werde ich den schönen Frühlingstag geniessen…..lasst es Euch ebenfalls gutgehen, ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

 

Zauberhafte Grüße sendet Dir

 

Deine Gabi

Hauptsache nicht rosa…..

 

Hast Du eine Lieblingsfarbe? Ich mag ja viele gerne, vor allem Grüntöne……aber Hauptsache nicht rosa! Rosa ist irgendwie so überhaupt nicht meins……und da gibt es noch so eine Eigenheit von mir: Ich verbastle als allererstes immer das Papier, bei dem ich am ehesten verschmerzen kann, es zu zerschneiden….und Du ahnt es schon…..heute bekommst Du rosa zu sehen!

 

Eigentlich ist rosa ja nicht schlecht…..wenn es halt nicht so zart und – rosa wäre. Im kleinen Designpapierblock Cupcakes und Carousels ist unter den vielen wunderschönen Vintage-Papieren auch eines in dieser Farbe. Durch die Vintage-Einfärbung wirkt es trotz dem rosa Grundton schon wieder ganz cool, oder? Schau selbst:

 

 

 

Entstanden ist ein kleines Geburtstagsset, bestehend aus einer schlichten Karte und einer Ferrero-Küsschen-Verpackung. Mit so ganz viel weiß drumherum sieht die Karte doch ziemlich schick und edel aus:

 

 

Bekommen hat das Set meine absolute Lieblingsnichte (und das sage ich jetzt nicht bloß, weil sie meine einzige ist, zwinker). Sie hat sich sehr darüber gefreut, obwohl sie eigentlich absoluter schwarz-Fan ist. Aber schwarze Geburtstagskarten sind schon irgendwie ein Widerspruch in sich……und so musste sie mit rosa vorlieb nehmen -lach- .

 

 

Die Prägeform, die ich verwendet habe, heißt übrigens Blütenregen und ist im Frühlingskatalog zu finden. Ich konnte mich nicht entscheiden, welche Seite schöner ist, deswegen habe ich das Papier auf der Karte mit eingeprägten Blüten verwendet und auf der Verpackung die Rückseite des geprägten Papieres, hier sind die Blüten erhaben. Sieht beides hübsch aus, nicht? Die Prägung könnte ich mir auch gut auf einer Hochzeitseinladung vorstellen, die Blüten sehen irgendwie fast wie Herzen aus.

 

 

 Sooo, die Küsschen auf dem Foto machen so richtig Lust auf was Süßes! Ich schnapp mir jetzt eine Tasse Kaffee und ein kleines Leckerli und mach es mir gemütlich. „Nimm Dir Zeit zum Glücklichsein“ war ja das Jahresmotto und für das kleine Glück zwischendurch ist Kaffee und Schoki bestens geeignet!

 

Glückliche Grüße und einen schönen Sonntag an Dich!

 

 

Deine Gabi

 

 

Merken

Ab in die Luft!

 

Welche Karten verschenkst Du am Liebsten?

 

Ich mag welche, die eine kleine Überraschung beinhalten….wie diese hier:

 

 

Hier habe ich die neuen Stanzen und Stempel „Auf und davon“ verwendet – dazu das Gratis-Designpapier aus der Sale-a-bration. Du fragst Dich jetzt sicher: Und wo ist die Überraschung?

 

Die kommt Innen:

 

 

Sobald man die Karte aufmacht, wirbelt einem der kleine Ballon im Inneren entgegen! Die Ballonstanzteile sind an einem Faden befestigt und werden beim Schließen der Karte ein paar Mal um die eigene Achse gedreht. So steckt man die Karte in das Kuvert. Wenn der Empfänger sie dann öffnet, entzwirbelt sich der Faden wieder und dreht den Ballon im Inneren.

 

Der Hintergrund auf der Karte wurde bewusst dezent gestaltet, so kann man mit einem Stift noch persönlichen Text aufbringen. Und wenn der Platz mal nicht reichen sollte, wird einfach ein weiteres Textfeld auf die Rückseite der Karte geklebt.

 

Als ich gerade beim Basteln der Karte war, kam mein Patenkind und wollte auch eine solche Karte für den Geburtstag einer Freundin. Seine Mama, er und ich haben dann auf die Schnelle ein Exemplar nach seinen Wünschen gezaubert – bevor er losdüste und sie auch schon verschenkte. Das ist seine Wunschversion:

 

 

Und von Innen:

 

 

Noch viiiel schöner als meine Version, oder? Du darfst ruhig ehrlich sein ;-).

 

Über einen Kommentar würde ich mich freuen!

 

Liebe Grüße, einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die Woche wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

Gästegoodies de Luxe

 

Wenn ein neuer Katalog erscheint, veranstalte ich zum Katalogstart immer eine kleine Party, auf der meine Gäste die neuen Produkte ausprobieren können, Fragen stellen und sich einfach austauschen über die Erfahrungen mit Stampin up!, über Stempelfragen und auch Bastelerlebnisse.

 

Oft bereitet man ja für ein Ereignis vor, sei es eine Geburtstag (rund oder unrund), Hochzeit, Taufe, Kommunion usw. Meine Kundinnen lieben es, sich darüber auszutauschen, was sie für einen bestimmten Anlass selber bereits gestaltet haben und wie das bei den Gästen angekommen ist. Aber auch praktische Tipps zum Stempeln, Stanzen, Falten werden miteinander geteilt, so dass jeder von den Erfahrungen der Anderen profitiert. Manchmal hilft schon ein kleiner Trick oder Kniff, um ein schönes Bastelergebnis zu erhalten.

 

Bei  solch einer Party steht wirklich der Austausch und das Kennenlernen anderer Bastler und des Bastelzubehörs an erster Stelle. Wir machen zwar auch ein kleines Make-and-Take (kleines Projekt zum Mitnehmen, das wir gemeinsam erstellen), aber hier ist vor allem einmal Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu plaudern. Und natürlich darf auch bestellt werden!

 

Damit Du eine Vorstellung davon hast, auf welche Art und Weise ein Stempelset zum Einsatz kommen kann, bereite ich mit den jeweils neuen Produkten Beispielprojekte vor. Das können Karten sein oder auch Verpackungen und Du kannst Dich inspirieren lassen von den Möglichkeiten, die die Bastelwelt von Stampin up! bietet.

 

Meistens ist schon das Goodie, das auf deinem Platz liegt, ein Beispiel, das Du vielleicht zu Hause auf die eine oder andere Art nachmachen kannst, wenn Du für Deine eigenen Gäste eine kleine Überraschung bereit halten willst. Bei der heutigen Katalogparty wird es dieses Goodie für meine Gäste geben:

 

 

Ist das nicht wunderschön? Das Goodie ist mit einer Stanzform für die BigShot schnell gestaltet und hat Platz für 2 Merci-Riegel. Die Farben habe ich anhand der Servietten gewählt, die ich zu Hause hatte. Und auch ein Windlicht habe ich in diesen Farben gestaltet. So harmoniert der Tischschmuck miteinander.

 

 

Hier noch Beispiele in den anderen Farben. Der Spruch stammt übrigens aus einem Stempelset, das Du im Rahmen der Sale-a-bration gratis erhalten kannst. Bei einer Bestellung im Wert von 60 Euro darfst Du Dir ein Gratisprodukt aus der Sale-a-bration-Broschüre (klicke einfach auf das Bild in der Sidebar) aussuchen – mit dabei sind z.B. Stempelsets, Designpapiersets, eine Schmuck-Metalldose für Deinen Kartenvorrat oder ein Bastelset für Einladungs- bzw. Danke-Karten.

 

Willst Du selbst einmal bei einer Party dabei sein? Dann melde Dich bei mir, ich benachrichtige Dich, wenn die nächste Party stattfindet. Wenn es Dir lieber ist, kannst Du aber auch gerne auch so zu mir kommen, und ich zeige Dir dann ganz persönlich genau das, was Dich interessiert. Ich freue mich auf Dich!

 

Wenn Du heute nicht dabei bist, dann wünsche ich Dir einen schönen Nachmittag bei allem, was Du tust. Lass es Dir gutgehn!

 

Viele Grüße

 

Deine Gabi

 

 

 

 

Karte mit Feuerwerk und Glückwünschen

 

Hast Du Weihnachten gut verbracht? Ein paar erholsame Tage gehabt? Und hoffentlich auch ein paar Stunden für Muße. Ich finde ja immer, die Zeit zwischen den Jahren ist eine ganz besondere. Die kürzesten Tage im Jahr sind vorbei und es geht wieder aufwärts, die Tage werden länger, und ein bischen Aufbruchstimmung ist auch dabei.

 

Ja, und Silvester steht auch vor der Tür und wir begrüßen ein Neues Jahr!

 

Für Wintergeburtstage mit Feierstimmung ist diese Karte gut geeignet:

 

 

Das verwendete Stempelset „Es wird gefeiert“ ist eigentlich ein Neujahrsset, die Sterndlwerfer sind ja typisch für Sylvester und Neujahrswünsche. Aber ich finde, sie passen auch gut auf eine Geburtstagskarte. Das verwendete Hintergrundpapier ist bereits geprägt erhältlich (Designpapier Eisfantasie aus dem Herbst-/Winterkatalog) und superpraktisch für schnelle Hintergründe.

 

 

Mit dem Wink-of-Stella-Stift kannt Du ganz leicht ein paar Glittereffekte setzen, ohne dass es zu sehr nach Glitzer aussieht, sondern nur leicht schimmert. Auch der Schriftzug Glückwunsch wurde mit etwas Glitterschimmer überzogen:

 

Innen ist die Karte wieder als Pop-up-Karte gestaltet:

 

 

 

 

 

Ich mag das Stempelset sehr, gerade Hintergründe sind sehr schnell erstellt. Leider fällt es aus dem Programm und ist nur noch bis 3.1.17 erhältlich….schade drum!

 

Auch noch zeigen will ich Dir die restlichen selbstgemachten Karten, die ich erhalten habe. Ich freue mich immer darüber, und ich glaube auch, die lieben Personen, die mir die Karten gesandt haben, freuen sich darüber, sie hier im Blogbeitrag. Und die verschiedenen Gestaltungsstile sind eine wahre Inspirationsquelle für die verschiedenen Möglichkeiten, eine Karte zu gestalten. Oftmals nutze ich eine Weihnachtskarte und nehme nur die Aufteilung und Gestaltung zur Inspiration für eine eigene Karte zu einem anderen Anlass. Vielleicht auch eine Idee für Dich?

 

 

Gertis Karte macht den Anfang. Sie nutzt sehr oft die Prägefolder und setzt sie gekonnt in Szene. Dafür ist sie eine richtige Spezialistin!

 

 

Bei der Karte von Tina und Julia wurde ein Aufkleber in Szene gesetzt und mit selbstgemalten Elementen ergänzt. Geht auch bei Stempelabdrücken, die Du prima mit eigenen kleinen Sternchen oder Herzen umrahmen kannst.

 

 

Maria hat wunderschön ausgestanzte Elemente, geprägtes Pergamentpapier und die eigene Schrift miteinander kombiniert und so eine edle Karte erschaffen! Sogar die Karten auf dem Briefumschlag sind geprägt und mit goldener Farbe hervorgehoben. Auch innen war die Karte noch gestaltet und ganz persönlich geschrieben.

 

 

Eine letzte Karte zeige ich Dir noch. Hier wurden durch einfache Schnitte Geschenkpäckchen in 3D-Optik gestaltet. Tolle Wirkung, oder? Die Karte ist aus Bolivien von meinem Patenkind, das lustigerweise auch gerne bastelt. Zu der Karte gibt es eine schöne Begebenheit zu erzählen:

 

Mein Mann hat die Karte auf meinem Schreibtisch gesehen und meinte so zu mir: Ich hab die Karte von Deinem Patenkind gesehen….wie heißt es nochmal….ich glaube, es ist Navidad auf der Karte gestanden……? Ich dann so: Du meinst Feliz navidad? Das ist der spanische Weihnachtsgruß! Wir musste beide lachen, weil es ihm dann selber aufgefallen ist. So ein Patenkind ist übrigens eine feine Sache, wenn Du was Gutes tun willst. Einmal im Jahr bekommt man einen Bericht von dem Kind und hat so ein bischen Anteil am Leben des Kindes. So sieht man direkt, was mit dem Geld passiert und dass man tatsächlich ein Leben dadurch verändern kann. Vielleicht ein Vorsatz fürs Neue Jahr?

 

Mein persönlicher Vorsatz fürs Neue Jahr ist, es mir gutgehen zu lassen! Was hast Du Dir vorgenommen? Auf jeden Fall wünche ich Dir einen guten Rutsch rüber ins Jahr 2017 und dass es viel Gutes für Dich bereithält – was auch immer es für Dich vorgesehen hat!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

Merken

Zum Runden ein Kärtchen…

…..ist von meinem Basteltisch gehüpft.

 

Für eine ganz liebe Mama meiner Freundin ist eine Karte zum 70. entstanden, guck mal:

 

20160925-karte-runder-70-geburtstag

 

Gewählt habe ich die Farbkombi Chili, Anthrazitgrau und Schiefergrau – und natürlich flüsterweiß.

 

Die Paisley Poesies-Stempel sind eines meiner Lieblingssets aus dem Herbst-Winterkatalog (S. 46/47), und für die dezente Hintergrundgestaltung eignen sie sich besonders gut. Das geprägte Hintergrundpapier ist ebenfalls aus dem Herbst-Winterkatalog von Stampin up! und heißt Eisfantasie (s. 36/37). Ganz fluggs hast Du damit einen Kartenhintergrund gestaltet.

 

Innen wurden ebenfalls die Paisleys für die Randgestaltung verwendet und einen Spruch aus dem Stempelset „Doppelt gemoppelt“ aus dem Hauptkatalog.

 

20160925-paisley-poesies-geburtstag-innen

 

20160925-karte-paisley-poesies-runder-geburtstag

 

Auf der linken Seite ist noch ein Fach für einen Gutschein angebracht:

 

20160925-karte-mit-gutscheinfach-paisley-poesies

 

Insgesamt ist die Karte sehr schnell erstellt, weil nur zwei Farben  und nur rechteckige Farbkartonstücke verwendet wurden. Das einzige, wirklich mit der BigShot gestanzte Element ist die Geburtstagszahl. Der Kreis darunter wurde mit der 2 1/2″-Kreisstanze aus Designpapier gestanzt.

 

Ich glaube, ich hab der Beschenkten eine Riesen-Freude damit gemacht!

 

Einen schönen Sonntag und ganz viele kreative Einfälle wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

Nächste Kurse und letzte Bestellmöglichkeit „Wald der Worte“

Hallo, ihr Lieben,

wollt ihr wieder mit mir zusammen kreativ sein? Dann schaut mal auf die Seite Workshops, ich habe meine Termine aktualisiert. Ich freue mich schon, wieder mit Euch gemeinsam kreativ zu sein!

 

Heute möchte ich Euch noch zwei Projekte mit dem Stempel- und Stanzenset „Wald der Worte“ zeigen. Das Set gibt es nur noch bis Ende August – wenn es Dir gefällt, dann melde Dich zur Sammelbestellung am 30.8. In diesem Beitrag habe ich das Set schon einmal vorgestellt.

 

Zwei ganz süße Karten habe ich mit diesem Set erstellt, die noch dazu sehr schnell gemacht sind:

 

20160820 Z-fold-Karte Wald der Worte rot

 

Die Karten sind sehr einfach gehalten, aber durch die spezielle Faltung dann doch etwas Besonderes. Wie ich gehört habe, sind sie bereits angekommen.

 

 

 

20160820 Karte Wald der Worte Zfold

 

Ein weiteres kleines Geschenk hat eine Freundin von mir bekommen – einen Bilderrahmen.

 

20160820 Bild mit Wald der Worte

 

Sie hat sich sehr gefreut, ich sehe sie sehr selten, und momentan kämpft sie gesundheitlich sehr und hat nur noch 40 kg, aber nichts von ihrer freundlichen Art und Herzlichkeit verloren. So hat sie etwas, das sie an unsere Freundschaft erinnert und einen Sonnentag zum Aufstellen 🙂

 

Apropos Sonnentag: Ihr seid wahrscheinlich alle im Freibad, am Weiher, auf der Terasse oder im Eiskaffee. Ich war heute auf einem Käse-Gourmet-Fest mit meinem Mann und habe die überwältigende Auswahl an Käsesorten wirklich genossen, hier und da probiert und schließlich einen kleinen Anfall von Kaufrausch gehabt, die angebotenen Sachen waren einfach zu lecker! Aber habt ihr schon einmal von Käse-Bollen gehört, getrockneter Frischkäse, gewürzt und in Pfeffer gewalzt. Er wird mit einem Käsehobel ganz fein geraspelt und dieses Aroma zwischen Frischkäse und Parmesan ist einfach Weltklasse! Es gab Schweizer und französischen Käse, ungarischen und welchen aus Holland. Und gaanz viele Stände mit Käse aus umliegenden Käsereien.

 

Ich wünsche Euch ein schönes sonniges Wochenende! Geniesst es, die Kombination aus Wochenende und Sonnenschein gibts ja nicht immer, meistens das eine ODER das Andere!

 

Liebe Grüße

 

Eure Gabi

Neues Stempelset und Stanzen nur im August!

 

Hallo, ihr Lieben!

 

Die Bonustage sind leider vorbei, aber einige haben die Gelegenheit genutzt, sich ihre Gutscheine zu sichern. Diese Gutscheine können den ganzen August lang eingelöst werden. Also, ran an den Katalog und stöbern!

 

Im August gibt es noch ein besonderes Angebot von Stampin up! für Euch:

 

Ein Stempelset mit passenden Framelits, mit denen man wirklich vielseitig gestalten kann:

 

ThoughtfulBranches_Share-2_Jul0516_DE

 

Wenn Du auf das Bild klickst, kannst Du Dir das Set im PdF-Format genauer ansehen.

 

Bei der Google Bildersuche bekommst Du viele Fotos von bereits mit diesem Set gestalteten Karten, schau gleich mal HIER

 

Ist das nicht wirklich ein tolles Set? Wenn du genauso begeistert bist wie ich selbst, dann melde Dich zur nächsten Sammelbestellung am 15.8. bei mir!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

Was versteckt sich denn in dieser Box?

 

Beim letzten Workshop haben wir das hier gebastelt:

 

20160716 Bilderrahmenkarte Verpackung

 

Schöne Schachtel, oder? Neee, eigentlich ist es nur eine Schiebehülle für eine ganz spezielle Karte……..willst Du sie sehen? Dann schau mal hier:

 

20160715 Shadow Box Card Bilderrahmenkarte

 

Wenn man die Hülle aufschiebt, kommt eine Bilderrahmenkarte zum Vorschein, ein kleiner Gruß im Rahmen….

 

20160715 Shadow Box Card Stampin up

 

Hinten an dem kleinen Rahmen befindet sich eine kleine Karte, auf der man noch einen persönlichen Gruß hinterlassen kann. Gleichzeitig dient die Karte als Aufsteller. So kann man den Mini-Bilderrahmen dekorativ ins Regal stellen und bewundern. Eine solcher Gruß zum Geburtstag oder auch zu einem anderen Anlass wandert bestimmt nicht gleich in den Abfallkorb oder eine Schublade.

 

Dafür lohnt sich auch der Aufwand, und wir haben beim Kurs fleissig gewerkelt, so dass zum Abschluss jeder eine dieser zauberhaften Karten stolz mit nach Hause genommen hat. Hier noch ein Gruppenfoto – von den Karten natürlich:

 

20160715 Shadow Box Card SU

 

Mal eine ganz andere Karte,oder?

 

Zwei dieser Prachtstücke habe ich auf dem Markt morgen dabei, wenn Du schnell bist, kannst Du dir eine davon sichern! Ich freue mich auf Deinen Besuch!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

 

 

 

Pink muss es sein…

 

Am Sonntag war ich zu einem 4. Geburtstag eingeladen….bei meiner bezaubernden kleinen Lady. Sie ist so ein richtiges Mädchen, immer rosa oder pink angezogen, wenns gar nicht anders geht, darf es ausnahmsweise auch mal lila sein. Aber nix anderes!

 

Natürlich musste die Karte für sie auch in pink sein! Der neue kleine Fuchs, zu dem es erfreulicherweise eine Handstanze gibt (ich liiiebe Handstanzen), passte mir da ganz gut ins Konzept, und so sieht mein Ergebnis aus:

 

20160614 Foxy friends2

 

Ist er nicht niedlich, der Kleine? Hätte er sich bestimmt nicht gedacht, dass sein erstes Outfit den Farbton flamingorot trägt…..

 

20160614 Foxy friends5

 

Der jeansblaue Untergrund mattet das pink des Untergrundes (eigentlich ist es wassermelone), sonst wär die Karte schon arg intensivfarbig. Aber für eine Vierjährige darf das so sein, oder?

 

20160614 Foxy friends3

 

Die Vier hab ich dem kleinen Fuchs an die Schwanzspitze gehängt und noch ein bischen mit dem Wink of Stella Glitzerpinselstift beglittert.

 

Jaaaa….und dann hatte die kleine Madame ja noch einen besonderen Geburtstagswunsch – beim Opa hatte sie nämlich vor Kurzem gesehen, dass er zu seinem runden Geburtstag einen Geschenkkorb bekommen hat mit einem schönen Schildchen und dem Alter drauf. Und deshalb hat sie sich einen Geschenkkorb gewünscht. Die Oma hat ihr einen mit viel Liebe zusammengestellt und ich durfte dann als I-Tüpfelchen noch ein Schildchen machen:

 

20160614 Foxy friends4

 

Nach dem Fotografieren sind dann noch ein paar Glitzersteine darauf gewandert und dann haben wir es an dem Korb befestigt. Die kleine Prinzessin war glücklich und wir hatten einen tollen Tag mit ihr!

 

Schön, dass es Dich gibt, meine Kleine!

 

Ich wünsch Dir noch einen schönen Tag – und vergiss nicht:

 

Wenn Dich das Leben nervt, streu einfach Glitzer drüber!

 

Deine Gabi