Die kleinen Momente……

 

 

Die kleinen Momente

 

von heute

 

werden zu unerem

 

Erinnerungsschatz

 

von morgen

 

 

So würde ich den Spruch

 

„Todays little moments become tomorrows precious memories“

 

übersetzen. Er stammt aus dem Set „Bookcase builder“ und spricht mir aus der Seele. Hier habe ich ihn auf einem Kalender verewigt – unterlegt mit der tanzenden Frau aus dem Set „Mit Stil“.

 

 

Ich liebe sie, die kleinen Momente, die einem in Erinnerung bleiben, die sich festsetzen und für lange Jahre wirkliche Schätze sind. Da ist eine Begegnung während dem ersten Urlaub, in dem in mit einer Freundin war – auf Kreta mit ein paar Griechen – ich konnte kein Wort griechisch, sie nicht deutsch, aber wir haben uns mit Händen und Füßen verständigt und uns verstanden, wie man es mit Worten vielleicht gar nicht so gut gekonnt hätte. Wie oft hab ich diesen schönen Moment schon hervorgekramt…

 

Geht´s Dir auch so? Bewahrst Du Dir auch Deine Erinnerungen als wertvollen Schatz oder lebst Du ausschließlich im Hier und Heute?

 

 

Gestern war ich auf einem Symposium und habe viele großartige Menschen kennen gelernt. Auch da sind wieder ein paar Menschen und Eindrücke für meinen Erinnerungsschatz hängengeblieben. Die Fachvorträge hab ich heute schon kaum mehr im Kopf, aber die Bilder und Begegnungen haben sich eingeprägt und dafür bin ich dankbar! Im Inneren wird so ein Tag dann so wie ein Scrap-Layout auf Papier – eine Collage die sich selbst zu einem abgestimmten Bild gestaltet.

 

Der Aufstellkalender mit diesem Spruch soll daran erinnern, dass jeder Tag einen besonderen Moment für uns bereithält….wenn wir nicht achtlos daran vorbeihetzen….

 

Einen zweiten Kalender habe ich mit einem Spruch aus dem Set „Mit Stil“ gestaltet:

 

 

Das Designpapier ist übrigens auch aus dem Frühlingskatalog und heißt „Zum Verlieben“. Es ist auch euer absoluter Favorit, hab ich festgestellt!

 

Die Aufstellkarte kannst Du ganz leicht nachmachen: Ein Blatt A4-Farbkarton einfach längs durchschneiden bei 10,5 cm, bei 14,85 zur Karte falzen und dann auf der Oberseite nochmal einen Falz bei 7,4 machen. An diesem Falz die Vorderseite aufstellen und ein Stück Farbkarton 14,85 x 10,5 cm aufkleben. Damit der Aufsteller hält, muss vorne entweder ein Post-it-Block aufgeklebt werden oder ein Spruch mit Abstandspad oder ein Schmetterling oder ein Blümchen…..eben einfach irgendwas, das den Aufsteller in seiner Position hält.

 

Diese Kartenform verwende ich auch gerne für Geburtstagskarten. Durch die Aufstellform werden sie oft noch eine ganze Zeit ins Regal gestellt und sind so eine bleibende Erinnerung.

 

Wenn du Fragen zur Kartenform hast, melde Dich einfach!

 

Übrigens: Ab 21.02. gibt es neue Sale-a-bration-Produkte! Schau einfach die nächsten Tage wieder auf meinem Blog vorbei!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

 

Merken

Merken

Ab in die Luft!

 

Welche Karten verschenkst Du am Liebsten?

 

Ich mag welche, die eine kleine Überraschung beinhalten….wie diese hier:

 

 

Hier habe ich die neuen Stanzen und Stempel „Auf und davon“ verwendet – dazu das Gratis-Designpapier aus der Sale-a-bration. Du fragst Dich jetzt sicher: Und wo ist die Überraschung?

 

Die kommt Innen:

 

 

Sobald man die Karte aufmacht, wirbelt einem der kleine Ballon im Inneren entgegen! Die Ballonstanzteile sind an einem Faden befestigt und werden beim Schließen der Karte ein paar Mal um die eigene Achse gedreht. So steckt man die Karte in das Kuvert. Wenn der Empfänger sie dann öffnet, entzwirbelt sich der Faden wieder und dreht den Ballon im Inneren.

 

Der Hintergrund auf der Karte wurde bewusst dezent gestaltet, so kann man mit einem Stift noch persönlichen Text aufbringen. Und wenn der Platz mal nicht reichen sollte, wird einfach ein weiteres Textfeld auf die Rückseite der Karte geklebt.

 

Als ich gerade beim Basteln der Karte war, kam mein Patenkind und wollte auch eine solche Karte für den Geburtstag einer Freundin. Seine Mama, er und ich haben dann auf die Schnelle ein Exemplar nach seinen Wünschen gezaubert – bevor er losdüste und sie auch schon verschenkte. Das ist seine Wunschversion:

 

 

Und von Innen:

 

 

Noch viiiel schöner als meine Version, oder? Du darfst ruhig ehrlich sein ;-).

 

Über einen Kommentar würde ich mich freuen!

 

Liebe Grüße, einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die Woche wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

Kartengruss zum Neuen Jahr

 

Ich bin immer auf der Suche nach ultraeinfachen Kartenideen, die trotzdem nicht „nur“ eine einfache Doppelkarte sind. Eine Kartenform, die ich sehr oft umsetze, ist die Z-fold-Karte. Die Form, die Du hier siehst, ist im Handumdrehen gemacht. Wenn Du die Anleitung dafür haben willst, schreib mir einfach eine Mail unter info@flaumfeder.de.

 

 

Sieht gar nicht soooo schnell aus, oder? Mit einem kleinen Trick sparst Du Dir hier aber eine Menge Zeit. Vorne ist sie außerdem nur mit Designpapier geschmückt und einem Kreis aus der 2″-Kreisstanze. Platz für persönliche Grüße findest Du auf der Rückseite. Für die Grüße am Jahresanfang habe ich außerdem einen Minikalender aufgeklebt. So kann die Karte das ganze Jahr über als Deko und nützliches Accesoire auf dem Schreibtisch dienen.

 

 

Verwendet habe ich hier übrigens das Designpapier Traum vom Fliegen, das es während der Sale-a-bration-Aktion als Gratisprodukt zu einer Bestellung über 60 Euro dazu gibt.

 

 

Der Stempel mit der Frau auf dem Kreis im Vordergrund ist aus dem Stempelset „Mit Stil“ aus dem neuen Frühlingskatalog. Mit ein paar Lackakzenten habe ich noch ein kleines Highlight gesetzt.

 

Wie gefällt Dir die Karte? Wie immer, wenn Du Fragen zu den verwendeten Materialien oder der Kartentechnik hast, wende Dich gerne an mich. Ich helfe Dir gerne weiter, soweit ich kann.

 

Winterliche Grüße sendet Dir

 

Deine Gabi

 

Bärige Kartengrüße

 

In letzter Zeit brauchte ich 2 Babykarten und hatte für die Umsetzung gleich den süßen Teddy aus dem Hauptkatalog vor Augen. Durch die besondere Stempeltechnik mit mehreren Farben übereinander wirkt er dreidimensional und fast wie ein Fotodruck:

 

20160715 Teddykarte Double-Z-fold Stampin up

 

Ist er nicht knuffig? Für die Karte habe ich eine einfache aber wirkungsvolle Falttechnik verwendet und die Karte auch schon auf einem Workshop gewerkelt. Die Teilehmer fanden alle Gefallen an dieser Kartenform, weil es einfach mal etwas anderes ist als eine Klappkarte.

 

20160715 Double-Z-Fold Card

 

20160807 Glückwunsch zur Geburt Stampin up

 

Für Grüße ist genug Platz auf der Rückseite oder im schmalen Innenteil der Karte. Hier die Rückseite meiner Babykarte:

 

20160715 Babykarte Z-fold Rückseite SU

 

Mit dem Set Timeless textures habe ich einen schönen Rand gezaubert. In zwei Farben gestempelt geht das ganz fix und macht was her.

Und so sieht es aus, wenn bei einem Workshop richtig Action auf dem Tisch ist:

 

20160715 Bastelkurs Straubing

 

Und hier noch die zweite Karte von mir, nur ein bischen anders von den Sprüchen her:

 

20160807 Babykarte Stampin up Teddybär

 

Und die Rückseite:

 

20160807 Babykarte Stampin up Bär Glückwunsch Baby

 

Ich schicke Euch bärige Grüße und wünsche Euch einen guten Start in die Woche!

 

Eure Gabi

 

 

 

Was versteckt sich denn in dieser Box?

 

Beim letzten Workshop haben wir das hier gebastelt:

 

20160716 Bilderrahmenkarte Verpackung

 

Schöne Schachtel, oder? Neee, eigentlich ist es nur eine Schiebehülle für eine ganz spezielle Karte……..willst Du sie sehen? Dann schau mal hier:

 

20160715 Shadow Box Card Bilderrahmenkarte

 

Wenn man die Hülle aufschiebt, kommt eine Bilderrahmenkarte zum Vorschein, ein kleiner Gruß im Rahmen….

 

20160715 Shadow Box Card Stampin up

 

Hinten an dem kleinen Rahmen befindet sich eine kleine Karte, auf der man noch einen persönlichen Gruß hinterlassen kann. Gleichzeitig dient die Karte als Aufsteller. So kann man den Mini-Bilderrahmen dekorativ ins Regal stellen und bewundern. Eine solcher Gruß zum Geburtstag oder auch zu einem anderen Anlass wandert bestimmt nicht gleich in den Abfallkorb oder eine Schublade.

 

Dafür lohnt sich auch der Aufwand, und wir haben beim Kurs fleissig gewerkelt, so dass zum Abschluss jeder eine dieser zauberhaften Karten stolz mit nach Hause genommen hat. Hier noch ein Gruppenfoto – von den Karten natürlich:

 

20160715 Shadow Box Card SU

 

Mal eine ganz andere Karte,oder?

 

Zwei dieser Prachtstücke habe ich auf dem Markt morgen dabei, wenn Du schnell bist, kannst Du dir eine davon sichern! Ich freue mich auf Deinen Besuch!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

 

 

 

Karte zur Taufe

 

Eine ganz besondere Karte durfte ich zur Taufe der kleinen Theresa fertigen. Vorgaben hatte ich keine, aber eine Karte mit Aufklappelementen wollte ich schon lange einmal ausprobieren.

Hier siehst Du die Vorderseite:

20160422 Karte zur Taufe

Gefällt Dir die Farbzusammenstellung? Ich bin ein absoluter Fan davon. Theresa ist ja ein etwas längerer Name und so benötigte ich kleinere Stanzbuchstaben…..hat eine Zeit gedauert, bis ich die passenden Stanzen gefunden hatte. Das T ist aus dem Stempelset Morning Post Alphabet, das es schon einige Zeit nicht mehr gibt. Aber ich finde, es lohnt sich, Stempelsets aufzubewahren und zu sammeln, weil man irgendwann genau diese Stempel braucht.

20160422 Taufkarte innen Aufklappkarte

Die linke Innenseite habe ich schlicht gehalten, ein Segenswunsch – und das wars schon. Auf der rechten Seite habe ich Aufklappelemente verwendet und das Ganze mit dem Rüschenband in saharasand verschlossen.

20160422 Aufklappkarte Taufe

Und so sieht die Karte aufgeklappt aus. Innen habe ich den Rand mit einem Stempel aus dem Set Timeless Textures in kirschblüte gestempelt (das Set wird in den neuen Katalog übernommen, juhuu!!!). Die Glückwünsche sind in rosenrot gestempelt.

Einige der verwendeten Materialen wird es im neuen Katalog nicht mehr geben, unter anderem das Designpapier im Block Liebesblüten (sooo schade), das Band in saharasand, die IttyBitty-Blütenstanze und die Vogelstanze, mit der der Zweig auf der Vorderseite gestanzt wurde. Auch das Stempelset Gesegnet, aus dem das Blütenkreuz und zwei der Sprüche im Inneren stammen, fällt weg.

Alle Produkte, die wegfallen und noch erhältlich sind, solange Vorrat reicht, findest Du hier:

Stempelsets

Zubehör und Sonstiges

Die Liste ist hier schön bebildert und wird täglich aktualisiert, so dass sie angenehmer zu durchforsten ist als die Pdf-Liste aus dem letzten Beitrag.

Viele liebe Grüße

Deine Gabi

Mal eine lustige Geburtstagskarte für Hundebesitzer

Heute habe ich eine fröhliche Karte für Dich. Wenn ich eine Karte bastle, überlege ich immer, was der Beschenkte mögen könnte. Manche bekommen dann eine schlichte Karte, manche eine edle, eine knallbunte, eine lustige, eine eher gedeckte Karte, je nachdem, was ich so assoziiere, wenn ich die Person vor meinem geistigen Auge sehe.

 

Hier brauchte ich etwas unkompliziertes, fröhliches, lustiges.

 

20160408 Geburtstagskarte gefaltet

Die Karte selbst ist gefaltet, so dass vorne zwei Einstecktaschen entstehen. Das Designpapier gibt es nicht mehr, war aber für mein Vorhaben sehr passend. Nachdem sie selbst einen Hund hat und wir auch, lag es nahe, das Set „Auf den Hund gekommen“ aus dem Hauptkatalog Seie 91 zu verwenden. Ich mag dieses Set sehr, weil man die Hundekörper und -köpfe einzeln stempelt und beliebig kombinieren kann. Hier habe ich den Kopf des Hundes so auf das eingesteckte Tag geklebt, dass er über den Rand der Einstecklasche gucken kann. Wenn man das Tag herauszieht, sieht man auch den Hundekörper.

 

20160408 Geburtstagskarte mit Tags

 

Die Tags selber sind in Frühlingsfarben gewischt.

 

Auf der Innenseite hat noch ein weiterer Hund Platz gefunden und ein Geburtstagswunsch:

 

20160408 Geburtstagskarte gefaltet innen

 

Mit den Tags und den Einstecklaschen wird die Karte etwas dicker. Ich habe daher mit dem Umschlagfalzbrett einen Umschlag dazu gemacht. Als Verschluss für den Umschlag habe ich mit dem Handstanzer Abreißetikett eine Lasche gestanzt und geklebt.

 

20160408 Geburtstagskarte gefaltet Verschluss2

 

Sieht doch gut aus, oder? Ich habe das Abreißetikett bisher immer nur als Grundlage für einen Spruch auf die Karte verwendet, aber auf diese Art finde ich es auch ganz hübsch. Sieht fast aus wie ein abgerissenes Stück Masking Tape.

 

Vielleicht war ja eine kleine Anregung für Dich dabei, die Du für eine eigene Karte verwenden kannst. Ich wünsch Dir schöne Bastelstunden!

 

Deine Gabi

Minialbum mit Heftbindung – Anleitung

 

Im letzten Beitrag habe ich Dir ja versprochen, das kleine Heftchen, näher zu zeigen.

 

Von außen erinnert es ein bisschen an ein Schulheft von früher. Durch die Heftbindung wird dieser Eindruck noch verstärkt.

 

Ich finde, das Designpapier „Sommerglanz“ aus dem Frühlingskatalog eignet sich hervorragend für diese Art von Album, weil es auf der Vorderseite mit silbernem Muster geprägt ist und auf der Rückseite ein farbiges Dekor aufgebracht ist. Auch für Verpackungen ist das Designpapier einfach spitze, da braucht es keine aufwendige Verzierung, weil es durch die Prägung schon so toll wirkt. Im Frühlingskatalog Seite 30/31 bzw. hier findest Du einige wirklich schöne Beispiele.

 

Hier noch einmal die Vorderansicht:

 

20160408 Glückwunschheft

 

Für den Schüttelfensterrahmen habe ich die Farbe grasgrün gewählt, mit der auch die Innenseite bedruckt ist. Hier am Rand siehst Du die grünen Punkte auf der Innenseite:

 

20160408 Glücksheftchen1

 

Innen habe ich sechs Blattseiten angebracht, wobei ich jeweils nur die rechte Seite bestempelt habe. So wirkt es nicht überladen und es ist noch Platz für persönliche Einträge. Bei den Stempelfarben habe ich mich auf 3 Farben beschränkt hier Savanne, weil es recht gut zum Kraftpapier der Außenseite passt, grasgrün als Wiederholung des Innendruckes und schwarz als Schriftfarbe. Die Innenblätter sind aus vanillefarbenem Fabkarton. Hier ein paar Beispiele der Innenseiten:

 

20160408 Glücksheftchen5

 

20160408 Glücksheftchen 4

 

20160408 Glücksheftchen 2

 

20160408 Glücksheftchen3

 

Und hier sind die beiden Heftchen (eigentlich ist es ein Mini-Minialbum), die Kerstin und ich gebastelt haben:

 

20160408 Geschenkbüchlein 2

 

Das Wolkenpapier ist einfach klasse und hat innen einen bermudablauen Druck. Hier haben wir in die Schüttelfenster noch einen Spruch gestempelt und passende farbige Pailetten aus meinem Bestand eingefüllt.

 

Von Kerstins Innenleben habe ich leider keine Fotos, aber von meinem. Es ist eine spezielle Glückwunschkarte für meinen Bruder geworden, und da sein Geschenk etwas mit Fliegen zu tun hat, durfte der Flieger aus dem Sale-a-bration-Set natürlich nicht fehlen. Wer übrigens ein außergewöhnliches Geschenk für bis zu 3 Personen sucht, dem kann ich Beppo empfehlen. Ich freue mich schon drauf, ihn kennenzulernen.

 

20160408 Geschenkbüchlein3

 

Hier sieht man schön die bermudablauen Streifen auf der Innenseite. Unte habe ich neben dem Sale-a-bration-Set auch Stempel aus dem Hintergrundstempelset Timeless Textures eingesetzt.

 

20160408 Geschenkbüchlein5

 

Und hier kommt der Flieger:

 

20160408 Geschenkbüchlein4

 

Auf dieser Seite habe ich einen Spruch aus dem Set „Die kleinen Dinge“ verwendet, von dem Du auch in dem grün gehaltenen Büchlein oben einige Stempel siehst. Ich verwende es derzeit für viele Projekte, weil ich die Sprüche einfach traumhaft finde.

 

20160408 Geschenkbüchlein 7

 

Der Spruch „Geniess die kleinen Dinge“ ist ebenfalls aus diesem Stempelset, die Tasse aus dem Set „Vollkommene Momente“. Hier sieht man auch schön die Heftbindung des Büchleins. Sie ist ganz einfach. Im Prinzip werden nur die Seiten einschließlich Umschlag aufeinander gelegt und mit dem Perforierwerkzeug (oder einem anderen spitzen Gegenstand) auf der Perforiermatte zwei Löcher genau in den Mittelfalz gemacht durch alle Blätter hindurch. Durch die Löcher wird ein Leinenfaden gezogen und verknotet. Fertig! Ob Du den Faden dann außen am Büchlein knotest oder innen in der „Heftmitte“, bleibt Dir überlassen.

 

20160408 Geschenkbüchlein 6

 

Und zum Schluss noch ein Geburtstagswunsch:

 

20160408 Geschenkbüchlein 8

 

Du siehst, im Prinzip sind diese Heftchen ganz einfach gemacht und mal eine Alternative zur klassischen Geburtstagskarte. Wenn Du die genauen Maße der Seiten wissen möchtest oder Fragen zum Schüttelfenster hast, dann schreib mir doch einfach eine Mail (info@flaumfeder.de) oder hinterlasse mir einen Kommentar.

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

Nur für Dich….weil Du so liebenswert bist!

 

Gehts Dir wie mir? Zu diesem Stempeltext fallen mir einige Leute aus meinem Umfeld ein, die ein Kärtchen mit diesem Text verdient haben.

 

Diese Karte ist für einen Mann und ich habe sie in meiner Liebingsgröße DIN A5 für besondere Karten erstellt. Das größere Format ist genauso schnell erstellt wie eine kleine Karte und macht doch einiges her.

 

Manchmal ist es aber eine Herausforderung, den Platz auf so einer großen Karte so auszufüllen, dass sie nicht leer wirkt. Die Gratis-Stempelsets aus der Sale-a-bration sind dafür wie geschaffen. Hier habe ich die Sets „Blumen für Dich“ und „Hoch hinaus“ gewählt, schau mal:

 

20160129 SAB Nur für Dich Hoch hinaus

 

Der große Schriftzug „Nur für Dich“ füllt viel auf der Karte aus und der Flieger eignet sich gut für die Hintergrundgestaltung. Natürlich ist er auch als Motiv in kräftigeren Farben auf einer Karte fantastisch. Unsere Stempelsets sind halt vielseitig einsetzbar!

 

Das Tolle an diesen beiden Sets ist, dass Du sie völlig umsonst zu einer Bestellung ab 60 Euro dazubekommst. Für je 60 Euro Bestellwert bekommst Du ein Set Deiner Wahl. Aber sei schnell, den Flieger gibt es nur noch bis 15.2.16!

 

Für rund 60 Euro bekommst Du zum Beispiel:

 

das Farbkartonset Weite Welt (S. 39 im Frühlingskatalog)

 

Stempelkissen in den Farben lagunenblau, espresso und saharasand (S. 137 und 141 im Hauptkatalog)

 

und das Stempelset „Timeless Textures“ (S. 29 im Frühlingskatalog)

 

und Stampin Dimensionals (Abstandsklebepads, S. 156 im Hauptkatalog)

 

Mit dem Stempelset „Timeless Textures“ habe ich die Ränder gestaltet und die Sprenkel auf der Karte gestempelt.

 

Mit den genannten Zutaten kannst Du eine Karte ähnlich der obigen und viele mehr gestalten. Probiere es einfach mal aus!

 

Meine nächste Sammelbestellung findet am 2.2.16 statt, wenn Du Dich beteiligen möchtest, melde Dich einfach bei mir!

 

Einen kreativen Wochenausklang wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

 

Zum Geburtstag ein hiphip hurra!

Geburtstage müssen gefeiert werden! Tatsächlich kenne ich nur wenige Menschen, die ihren Geburtstag nicht feiern. Jeder freut sich an „seinem“ Tag, wenn an ihn gedacht wird und sich vielleicht sogar Bekannte den Tag zum Anlass nehmen, sich wieder zu melden, auch wenn man sonst wenig voneinander hört.

Willst Du jemandem eine Freude machen mit einer besonderen Karte? Dann sind die 3D-Thinlits-Formen Party genau das Richtige! Damit sind Karten megaschnell erstellt und der3D-Effekt sieht sehr aufwendig aus. Guck mal:

SAB2016 3D Zum Geburtstag außen

Die filigrane Scherenschnitt-Optik sieht doch toll aus, oder? Die Farben sind neutral gehalten und passen auch für Männer ganz gut. Das Designpapier ist aus dem Block „Weite Welt“, der ebenfalls im Frühlingskatalog zu finden ist. Hier das Innenleben:

SAB2016 3D hiphip hurra innen

Das Pop-up-Element überrascht beim Öffnen. Hier habe ich weitgehend auf die Gestaltung des Innenlebens verzichtet, damit Platz für Unterschriften und persönliche Wünsche bleibt. Die ausgestanzten Luftschlangen wurden auf der Vorderseite aufgeklebt und auch die ausgebrochenen Buchstaben „Hiphip Hurra“ kann man für eine weitere Karte verwenden.

Natürlich kann man die Elemente auch umgekehrt verwenden – auch das „Zum Geburtstag“ ist ein Popup-Element. Schau mal:

SAB2016 3D Hiphip hurra außen

Das Hiphip Hurra sieht auch auf einem stark gemusterten Designpapier gut aus und das „Zum Geburtstag“ innen wirktals 3D-Element noch einmal so gut:

SAB2016 Popup Zum Geburtstag innen

Na, wenn das keine Begeisterung beim Geburtstagskind auslöst….

Weitere Ideen zu diesen Stanzformen findest Du im Frühlingskatalog.

Aber nun – geniess das prächtige Wetter draussen….wann ist es schon mal Sonntag UND schön zugleich?

Liebe Grüße

 

Deine Gabi