Weihnachtsinspiration Nr. 7 – Lebkuchenmännchen, Plätzchen und Kartensterne

 

Die Zeit rennt dahin, und wir sind schon in der Woche vor Weihnachten…..wo sind denn nur die Tage geblieben?

 

Gestern war ich seit langem das erste Mal wieder in Straubing in der Innenstadt, letzte Einkäufe erledigen und mit meiner Freundin Bettina eine Runde bummeln.

 

Den Weihnachtsmarkt haben wir  ausgelassen, nicht wegen der Angst vor einem Attentat, aber es war zapfig kalt und ein gepflegter Salat im Rapunzel hat uns mehr gelockt als frieren in der Kälte. Die auffallende Polizeipräsenz am Stadtplatz hat an die Ereignisse in Berlin erinnert, vor allem taten mir aber die vielen Polizisten leid, die sich wegen einem einzelnen Radikalen jetzt in ganz Deutschland rund um die Märkte die Beine in den Bauch stehen müssen, und das bei den frostigen Temperaturen. Es sind schon seltsame Zeiten…

 

Wir haben uns aber nicht die Stimmung vermiesen lassen, haben uns durch die Geschäfte geshoppt und im Depot den den letzten Rest an Weihnachtsschnickschnack erbeutet….

 

Zuhause habe ich dann die letzten Weihnachtskarten geschrieben und verschickt. Willst Du noch welche sehen?

 

 

Eine Pop-up-Panel-Card, die ich momentan besonders gerne mag, hab ich in ein Päckchen gelegt, das an den Bodensee ging. Wenn man sie aufmacht, entfaltet sich ein Pop-up-Element:

 

Und hier ganz offen:

 

 

Ich mag diese Karten soo sehr….es sind einige von dieser Sorte entstanden, aber ich kann Dir bis Weihnachten gar nicht mehr alle Werke präsentieren. Eine ganz andere Karte habe ich aber noch für Dich:

 

 

Eine Karte mit genähten Sternen, hier noch ein Foto:

 

 

Wenn Du Sternstanzer hast oder die Framelits Sterne, sind diese Karten recht einfach zu machen. Für das Nähen hat die liebe Gerti extra ihre Nähmaschine mit zu mir gebracht, ist das nicht nett? Statt zu nähen, kannst Du natürlich auch die Sterne aufkleben, ich denke, es sieht ebenso hübsch aus.

 

Und wenn Du bis jetzt noch nicht richtig in Weihnachtsstimmung bist, dann vielleicht mit diesem Bild:

 

 

Zum Teamtreffen letzten Samstag hat Theresa diese leckeren Plätzchen mitgebracht, und auch Kerstin hatte ganz tolle Platzerl dabei (davon habe ich aber kein Foto – leider – ). Ich finde ja, die Sterne so toll, richtig süße Ausstechformen sind das.

 

Einen gemütlichen Abend und hoffentlich nicht mehr allzuviel Stress vor Weihnachten wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

Und denk dran: Wenn die staade Zeit vorbei ist, wird es dann auch wieder a bisserl ruhiger – hat schon der Karl Valentin festgestellt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.