Minialbum mit Heftbindung – Anleitung

 

Im letzten Beitrag habe ich Dir ja versprochen, das kleine Heftchen, näher zu zeigen.

 

Von außen erinnert es ein bisschen an ein Schulheft von früher. Durch die Heftbindung wird dieser Eindruck noch verstärkt.

 

Ich finde, das Designpapier „Sommerglanz“ aus dem Frühlingskatalog eignet sich hervorragend für diese Art von Album, weil es auf der Vorderseite mit silbernem Muster geprägt ist und auf der Rückseite ein farbiges Dekor aufgebracht ist. Auch für Verpackungen ist das Designpapier einfach spitze, da braucht es keine aufwendige Verzierung, weil es durch die Prägung schon so toll wirkt. Im Frühlingskatalog Seite 30/31 bzw. hier findest Du einige wirklich schöne Beispiele.

 

Hier noch einmal die Vorderansicht:

 

20160408 Glückwunschheft

 

Für den Schüttelfensterrahmen habe ich die Farbe grasgrün gewählt, mit der auch die Innenseite bedruckt ist. Hier am Rand siehst Du die grünen Punkte auf der Innenseite:

 

20160408 Glücksheftchen1

 

Innen habe ich sechs Blattseiten angebracht, wobei ich jeweils nur die rechte Seite bestempelt habe. So wirkt es nicht überladen und es ist noch Platz für persönliche Einträge. Bei den Stempelfarben habe ich mich auf 3 Farben beschränkt hier Savanne, weil es recht gut zum Kraftpapier der Außenseite passt, grasgrün als Wiederholung des Innendruckes und schwarz als Schriftfarbe. Die Innenblätter sind aus vanillefarbenem Fabkarton. Hier ein paar Beispiele der Innenseiten:

 

20160408 Glücksheftchen5

 

20160408 Glücksheftchen 4

 

20160408 Glücksheftchen 2

 

20160408 Glücksheftchen3

 

Und hier sind die beiden Heftchen (eigentlich ist es ein Mini-Minialbum), die Kerstin und ich gebastelt haben:

 

20160408 Geschenkbüchlein 2

 

Das Wolkenpapier ist einfach klasse und hat innen einen bermudablauen Druck. Hier haben wir in die Schüttelfenster noch einen Spruch gestempelt und passende farbige Pailetten aus meinem Bestand eingefüllt.

 

Von Kerstins Innenleben habe ich leider keine Fotos, aber von meinem. Es ist eine spezielle Glückwunschkarte für meinen Bruder geworden, und da sein Geschenk etwas mit Fliegen zu tun hat, durfte der Flieger aus dem Sale-a-bration-Set natürlich nicht fehlen. Wer übrigens ein außergewöhnliches Geschenk für bis zu 3 Personen sucht, dem kann ich Beppo empfehlen. Ich freue mich schon drauf, ihn kennenzulernen.

 

20160408 Geschenkbüchlein3

 

Hier sieht man schön die bermudablauen Streifen auf der Innenseite. Unte habe ich neben dem Sale-a-bration-Set auch Stempel aus dem Hintergrundstempelset Timeless Textures eingesetzt.

 

20160408 Geschenkbüchlein5

 

Und hier kommt der Flieger:

 

20160408 Geschenkbüchlein4

 

Auf dieser Seite habe ich einen Spruch aus dem Set „Die kleinen Dinge“ verwendet, von dem Du auch in dem grün gehaltenen Büchlein oben einige Stempel siehst. Ich verwende es derzeit für viele Projekte, weil ich die Sprüche einfach traumhaft finde.

 

20160408 Geschenkbüchlein 7

 

Der Spruch „Geniess die kleinen Dinge“ ist ebenfalls aus diesem Stempelset, die Tasse aus dem Set „Vollkommene Momente“. Hier sieht man auch schön die Heftbindung des Büchleins. Sie ist ganz einfach. Im Prinzip werden nur die Seiten einschließlich Umschlag aufeinander gelegt und mit dem Perforierwerkzeug (oder einem anderen spitzen Gegenstand) auf der Perforiermatte zwei Löcher genau in den Mittelfalz gemacht durch alle Blätter hindurch. Durch die Löcher wird ein Leinenfaden gezogen und verknotet. Fertig! Ob Du den Faden dann außen am Büchlein knotest oder innen in der „Heftmitte“, bleibt Dir überlassen.

 

20160408 Geschenkbüchlein 6

 

Und zum Schluss noch ein Geburtstagswunsch:

 

20160408 Geschenkbüchlein 8

 

Du siehst, im Prinzip sind diese Heftchen ganz einfach gemacht und mal eine Alternative zur klassischen Geburtstagskarte. Wenn Du die genauen Maße der Seiten wissen möchtest oder Fragen zum Schüttelfenster hast, dann schreib mir doch einfach eine Mail (info@flaumfeder.de) oder hinterlasse mir einen Kommentar.

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

2 Gedanken zu „Minialbum mit Heftbindung – Anleitung“

  1. Hallo Gabi,
    das ist ja eine tolle Idee. Und das verwendete Papier passt super. Ich glaube, das werde ich sicherlich mal nacharbeiten. Die Sache mit der Bindung muss ich mir allerdings noch genauer anschauen.

    1. Hallo Britta, danke für Deinen Kommmentar! Ich setz mich am Wochenende mal hin und schreib ne kleine Anleitung – es ist wirklich einfach mit der Heftbindung.
      Liebe Grüße
      Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.