Die Sale-a-bration steht in den Startlöchern!

Jippieh, bald ist wieder Sale-a-bration-Zeit!!!

DE_Week 1Was das ist? Sale-a-bration ist die schönste Zeit im Stampin up!-Jahr!!! Nicht nur, weil gleichzeitig mit der Sale-a-bration der Frühingskatalog von Stampin up! mit viele neuen Stempelsets, Stanzen und sagenhaft schönen Designpapieren startet, sondern weil es in diesem Zeitraum einige besondere Aktionen gibt.

Gratisprodukte:

Die alten Hasen unter Euch wissen es bereits: Für je 60 Euro Bestellwert gibt es ein Gratisprodukt aus der Sale-a-bration-Broschüre. Da sind tolle Stempelsets dabei, Designpapiere oder ein Projekt-Life-Set. Wenn Du schon Produkte in Dein Herz geschlossen hast, dann schreib mir bis 5.1.16 ein Mail an info(ät)flaumfeder.de, denn dann findet meine erste Sammelbestellung statt (denk dran, auch die Wochenangebote vom morgigen Mittwoch gelten dann noch).

Natürlich kannst Du jederzeit eine Bestellung bei mir aufgeben, sobald mehrere Bestellungen zusammenkommen, bestelle ich. Auch direkt zu Dir heim kann ich Deine Bestellung schicken lassen, dann fallen allerdings Versandkosten an.

Bestellparty:

Auch dieses Jahr wird es wieder eine Party bei mir zuhause geben, und zwar am Samstag 23.01.16 um 14 Uhr. Die Party ist kostenlos, es wird gequatscht, ausprobiert, gefuttert und gelacht… Jeder kann teilnehmen. Es stehen jedoch nur begrenzt Plätze zur Verfügung. Hast Du Lust zu kommen? Dann maile mir einfach unter info(ät)flaumfeder.de

Wo gibt es Kataloge und die Sale-a-bration-Broschüre?

Einige meiner regelmäßigen Shopper haben ihr Exemplar bereits mit der Weihnachtspost erhalten und blättern schon fleissig hin und her…wenn Du noch keinen Saisonkatalog hast und einen haben möchtest, dann melde Dich und ich sende Dir gerne ein Exemplar zu.

Ab 05.01.16 dürfen wir auch Katalog und Broschüre online stellen. Beides findest Du dann als Bild in der Sidebar zum Anklicken und online blättern.

Wenn Du Fragen hast, ruf mich einfach an!

Freun wir uns gemeinsam auf eine aufregende Zeit!!!

Jetzt aber wünsche ich Dir und Deinen Lieben noch einen schönen Jahresausklang, ein leises oder lautes Silvester – ganz wie es Dir beliebt und ein unterhaltsames Rüberrutschen ins Jahr 2016! Lass es Dir gutgehn!

Viele Grüße

Deine Gabi

Weihnachtspost, die bei mir angekommen ist…

Heute sind Eure Karten dran!

Das ganze Jahr über zeige ich meine Werke, und freue mich über Eure Reaktionen, als Kommentar unter dem Beitrag oder auch mündlich oder per Mail.

Jetzt habt ihr mal Lob verdient, weil hier wirklich zauberhafte Karten angekommen sind. Ich habe mich über jede einzelne gefreut, Eure lieben Zeilen gelesen und die liebevoll gestalteten Karten und sogar Umschläge bewundert.

Weihnachtskarten 9

Die erste ganz in weiß und silber gehaltene Karte mit der besonderen Faltung kam in einem kleinen Päckchen und auch die süße kleine Pillowbox lag dabei. Danke Christiane!

Weihnachtskarten 8

 

Diese schöne Karte bekam ich von Petra. Wunderschön geprägt und die geprägten Sterne coloriert. Der Aufleger ist wunderschön mit den Edgelits Schlittenfahrt aus glänzendem Metallicpapier gestaltet. Mit dem Fotografieren hatte ich hier etwas Schwierigkeiten, gleichzeitig die helle Prägung und das dunkle Metallicpapier gut aufs Bild zu bekommen….

 

Weihnachtskarten 7

 

Diese süße Karte ist von Eva -wobei ihr Mann und der frischgeschlüpfte Julian schon fleissig mitgebastelt haben. Schön, oder?

 

Weihnachtskarten 5Diese Karte bekam ich von Schwester Regina, wunderschön gestaltet mit Dekorstickern und dem schönen Weihnachtsbaum. Danke für die lieben Worte!

Weihnachtskarten 4

Diese beiden Karten sind von zwei Marias :-). Beide auf edlem Papier, wunderschön geprägt und sorgfältig von Hand geschrieben. Die Schriften sind keine Stempel, seht ihr das? Es braucht schon sehr viel Übung und eine ruhige Hand, um so schön schreiben zu können.Beide waren auch innen noch mit kalligraphischen Worten gestaltet – die von Maria E seht ihr hier:

Weihnachtskarten 4 innen

Sie schrieb mir noch dazu, dass der Windlichtkarten-Bastelabend seine Wirkung gezeigt hat – stilvoll umgesetzt!

Weihnachtskarten 3

Das ist die Karte von Gertraud – sehr geradlinig gestaltet in verschiedenen Goldtönen – gestempelt, geembosst und das Wort Weihnachten sowie der Spruch sind kalligraphisch gestaltet. Der Verfasser des Spruches ist senkrecht im Spruch enthalten…sehr schön!

Weihnachtskarten 2

Diese Karte ist von Monika, stimmungsvoll mit Noten gestaltet und die Ränder gewischt.

Weihnachtskarten 1

Und diese Karte ist von Melly, meiner Teamschwester, mit geprägtem Hintergrund und dem Tannenbaum aus dem Set Christbaumfestival in Two-Step-Technik.

Weihnachtskarten 6

Von den gekauften Karten zeige ich nur diese hier, weil ich das Motiv sehr schön finde und weil ich von Margarethe und Christian jedes Jahr so eine Karte bekomme. Auf der Rückseite ist ein Spruch zum Nachdenken:

Weihnachtskarten 6 hinten

Vielen lieben Dank für Eure Karten. So viel Zeit und Sorgfalt habt ihr mir geschenkt, liebe Worte für mich niedergeschrieben und an mich gedacht….das bedeutet mir wirklich viel. Teilweise waren sogar die Umschläge noch so sorgfältig verziert, dass sie ein Foto hier verdient hätten.

Ich danke Euch sehr und wünsche mir, dass ich auch im kommenden Jahr wieder viel Inspirierendes hier zeigen kann…

Die nächsten Tage werde ich noch einen Post über die kommende Sale-a-bration einstellen mit allen Infos 🙂 Habt ihr übrigens auf das Hintergrundpapier auf den Fotos geachtet? Es ist aus einem neuen Designpapierblock …

Viele Grüße

Eure Gabi

Lichterdeko

Zu Weihnachten gehören Lichter. Kerzen, Lichterketten, Teelichte, alles, was unser Daheim gemütlich und heimelig macht.

Auch in meiner Papierwerkstatt sind Lichter ein fester Bestandteil. Weil Papier und Feuer sich ja bekanntlich sehr anziehend finden und leicht einmal in flammendem Inferno verschmelzen, verwende ich elektrische Teelichte.

Beleuchtetes Deko-Geschenkpaket

Das beleuchtete Geschenkpaket habe ich nach einer Idee von Sternenwicht erstellt und nur ein ganz klein wenig verändert. Im letzten Workshop war es zunächst ein weniger beliebtes Projekt, weil man sehr genau arbeiten musste. Als wir dann aber das Licht ausgemacht haben und alle Päckchen auf dem Tisch sanft leuchteten, gab es ooohs und ahhhs.

20151128 Teelicht-Aufstellkarte

Die Teelicht-Aufstellkarte gab es ja in diesem Jahr in vielen Variationen auf den Blogs zu sehen. Ich habe mich für diese Variante entschieden und auch diese Karte haben wir beim letzten Vhs-Kurs zusammen mit einer passenden Dreiecksverpackung gestaltet.

Ich hätte noch einige weihnachtliche Ideen zu zeigen, aber mir ging in dieser Adventszeit irgendwie die Zeit aus…verzeih es mir!

Mit diesem Beitrag verabschiede ich mich auch schon und wünsche Dir und allen meinen Lesern ein lichtvolles und gesegnetes Weihnachtsfest mit etwas Zeit für Dich selbst, für Deine Lieben, und Dich wieder auszurichten auf das, worauf es im Leben ankommt.

Und um es mit Karl Valentin zu sagen: „Wenn die staade Zeit vorbei ist, dann wird es auch wieder ruhiger!“.

Schau doch auch zwischen den Jahren mal hier auf dem Blog vorbei, es wird dann Infos zur kommenden Sale-a-bration und allen Aktionen geben, und ich werde Euch die angekommenen Weihnachtskarten zeigen….soooo schöne sind dabei! Aber vielleicht kennst Du ja eine davon, weil sie von Dir ist…

In diesem Sinne: Frohes Fest und helle Tage!

Deine Gabi

Die staade Zeit……

…ist ja bekanntlich im Advent -und ich bin mitten drin.

Wie gehts Dir damit? Hast Du Freiräume oder breitet sich Hektik aus? Kommt bei den lauen Temperaturen Weihnachtsstimmung auf?

Bei mir ist Trubel angesagt. Nicht, dass ich nicht auch Zeit hätte für mir wichtige Sachen, aber ich muss zugeben, dass ich die Adventszeit auch bewusst etwas aktiver gestalte. Einerseits ist ja viel geboten, der Christkindlmarkt will besucht werden, es gibt Adventsausstellungen und auch die Innenstädte sind herausgeputzt wie sonst zu keiner Jahreszeit. Andererseits bin ich bewusst viel unterwegs, weil dann die dunkle Jahreszeit schneller vergeht – und wenn die Adventszeit um ist, dann war auch die Wintersonnwende und die Tage werden wieder länger.

Meine Highlights dieses Jahr waren der Christkindlmarkt auf dem Bogenberg mit einem sagenhaften Sonnenuntergang wie es ihn in Tausendundeiner Nacht nicht schöner geben könnte und die Special Night before Christmas mit Steffi Denk – ein Weihnachtskonzert der etwas anderen Art in Straubing. Und ich habe mich mit einigen Freunden getroffen, die ich nur selten sehe.

Gebastelt habe ich natürlich auch, und das ist es, was Dich interessiert, oder? 🙂

Heute zeige ich Dir Verschenksets zu Weihnachten:

20151128 Dreiecksverpackung (2)

Als erstes ein Set, das mit dem Stempelset „Freude zur Weihnachtszeit“ gestempelt wurde. Das Set ist im Hauptkatalog und hat mir von Anfang an gefallen. Die Verpackung ist eine Dreiecksverpackung, die sehr schnell gemacht ist und zum Verschenken immer wieder gut ankommt.

Flurry of wishes blau (2)

Hier habe ich das Set Flockenzauber verwendet und zu der Karte mit den Schneeflocken die quadratische Pillowbox gestaltet. Die Schneeflocken finde ich sooo schön! Deshalb gleich noch ein Set damit:

Flurry of wishes rot

Die gleiche Karte, doch dieses Mal in der Farbkombi ockerbraun und chili. Das ockerbraun erscheint in dieser Kombination fast golden.

Einen guten Teil meiner Weihnachtspost habe ich bereits verschickt, und meine Kiste mit den gebastelten Karten und Kleinigkeiten wird leerer und leerer.  Schade und doch aber auch schön, weil ich weiß, dass sich die Beschenkten darüber freuen. Heute war der Postbote dran :-).

Adventliche Grüße von

Deiner Gabi

 

Wer hat heute die Hosen an?

….auf jeden Fall nicht der Nikolaus, seine habe nämlich ich:

20151206 Nikolaustasche

Die Nikolaustasche ist wirklich supereinach zu machen. Bastle Dir eine Geschenktüte in der Größe Deiner Wahl (Maß für die Breite: 2 x Breite Vorderseite + 2 x Breite Tütenseite + 1 cm Klebelasche – Maß für die Höhe: gewünschte Tütenhöhe + Breite Tütenseite ./. 1 cm Als Beispiel: Für eine Tüte mit den Maßen Höhe 12 cm, Breite 8 cm, Tütentiefe 4 cm nimmst Du Farbkarton 25 x 15 cm und falzt mit Deinem Papierschneider bei 4, 12, 16, 24 cm, Blatt drehen und für den Boden bei 3 cm falzen – Bodenlaschen einschneiden, Klebelasche kürzen, zusammenkleben, fertig). Noch einfacher gehts mit dem Tütenfalzbrett.

Dann brauchst Du einen Streifen schwarzen Farbkarton, für die Beispieltüte ca. 2 x 24 cm. Beginne mit dem Aufkleben auf der Vorderseite der Tüte mittig und klebe den Streifen einmal rundrum. Da, wo sich die Enden treffen, klebst Du ein Stanzteil aus Silberglitzerpapier auf (im Bild das edle Etikett). Es kann auch einfach ein Quadrat 4 x 4 cm sein. Darauf klebst Du noch ein Stück schwarzen Farbkarton 2 x 2 cm.

Dann brauchst Du nur noch zwei Farbkartonstreifen für die Hosenträger und fertig ist die Nikolaustüte! Viel Spaß beim Nachbasteln!

Ich wünsche Dir und Deinen Lieben einen schönen 2. Adventssonntag!

Deine Gabi

Geburtstag in der Weihnachtszeit…

Was sagst Du….darf eine Geburtstagskarte weihnachtlich sein? Muss sie es sogar? Oder ist das nix?

Mir jedenfalls ist kein Anlass zu schade, um ein bischen Weihnachten unterzubringen…lach. Ein paar gepflegte Tattenbäume und etwas rot und grün schaden doch nie, hab ich mir gedacht.

Gestern ist meine Karte bei dem Geburtstagskind angekommen, und deshalb kann ich sie Euch jetzt auch zeigen:

20151202 Geburtstagskarte Weihnachten

Das ist sie geschlossen, mit Banderole drumrum….

…und hier unten siehst Du sie in geöffnetem Zustand:

20151202 Geburtstagskrte Weihnachten offen ExplosionskarteEs handelt sich dabei um eine Explosionskarte, und ich finde,  sie ist mir gut gelungen 🙂 (im Hintergrund sieht Du ein bischen was von meinem Adventskranz – für die, die´s interessiert 😉 ).

Verwendet habe ich das Designpapier „Fröhliche Feiertage“, das es in großen 12″-Bögen gibt oder als kleinen Block.

Hier noch etwas, das man gut aus dem Designpapier machen kann:

20151127 3D-Stern

Diese Sterne sind doch einfach zauberhaft, oder? Hier habe ich Designpapier 15 x 15 cm genommen, und durch die diagonale Faltung wird er etwas größer als 15 cm im Durchmesser. Wenn Du die großen Bögen Designpapier dazu nimmst, erhältst Du einen riesigen Stern, der sich gut als Fensterdeko macht!

Wie die Sterne gemacht werden, verrate ich morgen im Vhs-Kurs!

Eine schöne Adventszeit wünscht Dir

Deine Gabi