Watercolor wings

Sicher wollt ihr wissen, wie unser Markt war…..

…also nach meiner gaaanz objektiven Meinung: Es war einfach toll! Wir hatten einen Stand unter einem Pavillon mit Ziegeldach, der etwas erhöht lag. Dadurch war es schattig und auch bei den drückend heißen Temperaturen außen herum gut auszuhalten. Ein leichtes Lüftchen machte die Hitze einigermaßen angenehm. Aber mehr dazu im nächsten Beitrag.

Heute zeige ich Euch eine Karte mit den neuen Schmetterlingen von Stampin up. Das Stempelset Watercolor Wings hat es mir schon beim ersten Durchblättern des Kataloges angetan…

Was mich auch begeistert hat, ist der neue Prägefolder Ziegel, mit dem man einen Mauerhintergrund prägen kann. Meine Kombination aus Beidem seht ihr hier:

Watercolor Wings und Prägefolder Ziegel Detail2Gestern war Kerstin zu Besuch – sozusagen ein kleines Teamtreffen –  und wir haben geplauert und gestempelt:

Watercolor Wings und Prägefolder ZiegelDie Mauerfugen kann man ganz einfach dadurch erzeugen, dass man eine Seite des Prägefolders mit dem Stempelkissen einfärbt. Die tieferliegenden Elemente werden dadurch gefärbt. Den „Used-Look“ für die Mauer erhält man, wenn man den Prägefolder „unsauber“ einfärbt. Wir haben dazu an einigen Stellen absichtlich auch Tinte auf die Ziegelsteine des Prägefolders aufgebracht. Dadurch entstehen Schmierer und Streifen.

Watercolor wings und Ziegel Prägefolder Detail

Den perfekten Look erhält die Karte durch ein paar Sprenkel aus dem Set Gorgeous grunge. Wenn man will, kann man dann noch mit Schwämmchen etwas Farbe auftragen, das haben wir hier aber nicht gemacht.

Für die Schmetties haben wir die Farben minzmakrone, taupe und lagunen bzw. ozeanblau gewählt.

Von den Schmetterlingen werdet ihr in nächster Zeit noch einiges sehen, sie sind wirklich vielseitig und in alles Farbkombinationen wunderschön!

Sommerliche Grüße

Eure Gabi

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.