Sale-a-bration-Set „So froh“

Nicht nur bei mir, auch bei Euch ist das Stempelset „So froh“, das es als Gratisartikel bei einem Bestellwert von 60 Euro im Sale-a-bration-Zeitraum (bis 31.3.15) gibt, sehr beliebt.

Heute habe ich noch zwei Beispiele für Euch, bei denen ich sie mal nicht für eine Karte eingesetzt habe:

Anhänger Lotusblüte So froh und Zitrone

Als erstes habe ich sie auf einem Anhänger verwendet. Die Stanze gewellter Anhänger ist eine meiner Lieblingsstanzen und wird von allen Stanzen weitaus am häufigsten verwendet. Hier habe ich die Farben Rosenrot, Chilli und Brombeermousse übereinander gestempelt. Einen Anhänger kannst Du übrigens auch ganz leicht selbst erstellen, wenn Du ein rechteckiges Stück Farbkarton an den Ecken abrundest (mit einem Eckabrunder oder dem Abrunder am Stanz- und Falzbrett für Umschläge), und dann mit dem Bürolocher oder einer Lochzange ein Loch für das Band machst.

Kellnerblock So frohUnd hier habe ich einem Kellnerblock eine schicke Hülle verpasst. Damit die Stanze Elegantes Etikett perfekt zum Stempel passt, habe ich das gestanzte Etikett nochmals in den Stanzer geschoben und vom oberen und unteren Rand noch ein kleines Stück weggestanzt. So kannst Du das Etikett gut verkleinern, und ein zweites Stanzteil darunter ergibt einen schönen Rahmen.

Die Lotusblüte auf dem Block ist hier in Aquamarin, Petrol und Marinblau gestempelt.

Einige Tipps habe ich zu diesem Stempelset bzw. überhaupt zu Two-Step-Stempelsets für Euch:

  1. Es müssen nicht immer drei Töne einer Farbe sein. Für den kleinsten Stempel, der nur die obere Silhouette stempelt, kannst Du auch mit espresso, schwarz oder z.B. Savanne experimentieren.
  2. Falls Du nicht zwei Rot- oder Blautöne hast, probiere folgendes: Nimm im Beispiel ganz oben die Farbe Rosenrot für den größten Stempel und stemple ganz leicht auf Schmierpapier ab. Die Farbe, die sich dann noch auf dem Stempel befindet, reicht für einen zweiten, blasseren Abdruck auf Deiner Karte aus. Dann nimm den mittleren Stempel und stemple ihn in Rosenrot, dieses Mal kräftig, darüber. Und für den kleinsten Stempel siehe Tipp Nr. 1
  3. Nr. 2 funktioniert natürlich auch für den Stiel. Oder Du stempelst nur mit einem der beiden Stempel den Stiel. Beim Stempeln müssen die Stiele übrigens nicht immer grün sein, probiere mal ein schiefer, anthrazit, savanne, saharasand usw. Was Du grad zur Hand hast – das nennt sich künstlerische Freiheit 😉
  4. Die Stiel-Stempel eignen sich auch gut für einen Kartenrand, wie Du hier sehen kannst. Die größte Blüte ergibt in einer zarten Farbe mehrmals abgestempelt einen schönen Kartenhintergrund oder macht sich hinter dem Stanzteil mit dem Spruch auch gut. Google einfach mal „Su So froh“, „SU Lotus Blossom“, „Stampin up Lotus blossom“, und Du bekommst Inspiration in Hülle und Fülle.

Viel Spaß beim Ausprobieren! Vielleicht magst Du mir mal ein Foto von „Deiner“ Lotusblüte schicken?

Eine kreative Woche wünscht Dir

Gabi

 

Workshoptermine

Meine nächsten Workshoptermine stehen fest:

20150106_Occasions_de-EU

Mittwoch, 18.02.15 18.30 Uhr in Straßkirchen:

Envelope Punch Board-Workshop

P1000534 (2)

Hier kannst Du das Stanz- und Falzbrett für Umschläge ausprobieren und kennen lernen oder neue Ideen für Dein Punch Board sammeln.

Freitag, 06.03.15 18 Uhr, Vhs Straubing:

Ein Stempelset, ein Stanzer – und viele Möglichkeiten

Freitag, 20.03.15 15 Uhr Vhs Straubing:

Kinderworkshop – TierischerBastelspaß!

Zierschachtel-Zoo

Freitag 24.04.15 18 Uhr, Vhs Straubing:

Minialben aus Farbkarton

Nähere Infos findest Du auf meiner Seite unter dem Reiter Workshops. Von dort gelangst Du auch direkt zu dem jeweiligen Vhs-Kurs. Für den Kurs am 18.02.2015 kannst Du Dich direkt bei mir anmelden (info@flaumfeder.de)

Ich würde mich freuen, Dich in einem der Kurse begrüßen zu dürfen!

Kreative Grüße sendet Dir

Gabi

Anleitung für das Stanz- und Falzbrett für Umschläge

Das Stanz- und Falzbrett für Umschläge ist ja sooo vielseitig. Es nur für Umschläge zu verwenden, wäre wirklich Verschwendung.

Hier, hier und hier habe ich schon verschiedene Verpackungen mit diesem Multitalent-Werkzeug gezeigt.

Heute habe ich eine Verpackung für ein kleines Mitbringsel für Dich:

Zierverpackung Enveleope Punch Board

DieVerpackung eignet sich gut für Kleinigkeiten wie 2 – 3 Ferrero Rocher oder Raffaelo oder ähnliche Dinge.

Du brauchst dafür ein quadratisches Blatt Farbkarton oder Designpapier der Größe 6 x 6″ (15,25 cm).

Du stanzt und falzt Dein Blatt bei 1,5″ (auf dem Punchboard sind die Inch so schön sichtbar, wenn Du aber lieber mit der Zentimeterschiene arbeitest, dann nimm die Inch einfach mal 2,54 und Du hast Dein Maß in Zentimeter).

Dann drehst Du Dein Blatt gegen den Uhrzeigersinn und stanzt und falzt bei 3″. Dann wieder gegen den Uhrzeigersinn drehen und bei 1,5″ stanzen und falzen, nochmals drehen und bei 3″ stanzen und falzen.

Dann drehst Du Dein Blatt um und stanzt (nicht mehr falzen) abwechselnd bei 1,5″ und 3″, und zwar so, dass durch die Stanzungen jeweils abwechselnd eine kleine und eine große Ecke entsteht. Die Ecken rundest Du mit dem Eckenabrunder auf der Kopfseite des Punchboards ab.

Dort, wo sich die Falzlinien kreuzen, schneidest Du auf jeder Seite eine der Falzlinien bis zum Kreuzungspunkt ein. So hast Du vier kleine Laschen, an denen Du Deine Box schon zusammenkleben kannst.

In die großen Laschen stanzt Du mit einem Kreisstanzer (ich habe den 3/4″ genommen oder einem anderen Stanzer Deiner Wahl ein Loch, durch das Du ein Band führen und zur Schleife binden kannst. So halten die beiden großen Laschen zusammen. Die kleinen Laschen biegst Du nach innen. Sie werden durch die großen Außenlasschen innen gehalten.

Fertig! Nun kannst Du Deine Verpackung nach Herzenslust verzieren. Ich habe die Stanze Zierblüte und den passenden Stempel dafür verwendet.

Zierverpackung EVP Detail

Weitere Ideen für Dein Stanz- und Falzbrett erhältst Du in meinem nächsten Workshop am Mittwoch, den 18.02. bei mir zuhause.

Ich wünsche Dir eine kreative Woche!

Gabi

Viele bunte Luftballons

Gestern ist ein großer Karton voll mit Stempelutensilien angekommen……und – ich MUSSTE meine neuen Sachen ausprobieren.

Das Luftballonset hat es mir angetan und ich habe gleich zwei Karten damit gemacht.

Als erstes eine Babykarte im quadratischen Format:

Babykarte Ballon

Sind die Ballons nicht herrlich? Sie machen richtig Lust und Laune, und für eine Babykarte darf es richtig bunt sein, oder? Das Stempelset heißt „Wir feiern“ und es gibt dazu passende Framelits für die Big Shot als Paket zum vergünstigten Preis. Für den 3D-Effekt sollte man die Framelits schon haben, weil man den Ballons nie so rund ausgeschnitten bekommt. Allerdings kann man mit Maskentechnik auch ohne die Stanzschablonen fast alles mit dem Set machen. Die Fähnchengirlanden eignen sich auch gut für die Hintergrundgestaltung einer Karte. Dabei sind einige Sprüche für Geburt, Abschluss und Hochzeit.

Innen habe ich einen Stempel aus dem neuen Set „Perfekter Tag“ genommen. „Glückwunsch Euch beiden“ ist ja eigentlich hauptsächlich für Hochzeitskarten geeignet, aber in Verbindung mit dem Stempel darunter finde ich ihn perfekt für frischgebackene Eltern:

Babykarte Ballon innen

Zum Auprobieren hab ich einige Ballons gestempelt und gestanzt, und die übrigen habe ich für eine Schüttelkarte verwendet:

Schüttelkarte Ballon

Das Papier im Hintergrund ist aus dem Designpapier „Die schönste Zeit“, das es als kostenloses Produkt für einen Bestellwert von 60 Euro zur Auswahl gibt. Ich nehme ganz gerne Designpapier, weil ich aus den 12 Bögen eine ganze Menge an Kartenhintergründen bekomme (wenn ich die ganze Karte als Hintergrund bedecke, dann bekomme ich 72 Hintergründe, und meist nimmt man ja weniger). Und bei einem schönen Hintergrund braucht es auch nicht mehr viel an Accessoires.

Das Schüttelfenster habe ich mit den Kleberahmen für Schüttelfenster und Klarsichtfolie gemacht. Eigentlich ganz einfach, und man kann sie für fast jeden Stanzer verwenden. Das bleibt bestimmt nicht die letzte Schüttelkarte, die ich gemacht habe!

Hier noch ein Detailfoto:

Schüttelkarte Ballon Detail

Die Karten sehen doch schon fast nach Frühling aus, oder?

Luftige Grüße sendet Euch

Eure Gabi

Es ist soweit: Die Sale-a-bration 2015 beginnt!!!

Jaaaa, heute beginnt die Sale-a-bration von Stampin up! Was das für Dich bedeutet? Du hast die Auswahl aus jeder Menge an Gratis-Produkten. Für je 60 Euro Bestellwert kannst  Dir ein Gratisprodukt aussuchen. Und in diesem Jahr hat sich Stampin up selbst übertroffen! Es gibt so viele Produkte wie nie zur Auswahl, schau gleich mal selbst nach:

20150106_SAB_de-EUNeben einer großen Auswahl an tollen Gratisstempelsets hast Du auch die Möglichkeit, Designpapier oder ein Bänderset zu erhalten. Sogar Mix-Marker-Sets stehen zu Auswahl!

Der Sale-a-bration-Zeitraum beginnt heute und endet am 31. März 2015.

Und damit noch nicht genug:

Ab heute gilt auch der neue Saisonkatalog Frühling/Sommer 2015 von Stampin up!

Hier kannst Du ihn online anschauen:

20150106_Occasions_de-EU

Teilweise habt ihr ihn bereits per Post erhalten. Du noch nicht? Dann schreib mir gleich eine Mail (info@flaumfeder.de) mit Deiner Adresse. Ich schicke Dir den Katalog und die Sale-a-bration-Broschüre gerne kostenlos zu.

Wenn Du Fragen zur Sale-a-bration hast oder ich Dir helfen kann, passende Produkte für Dich zusammenzustellen, dann mail mir oder ruf mich an. Wenn Du Dir bereits Stempelsets ausgesucht hast, dann schreib mir am Besten noch heute,

weil ich um 18 Uhr eine Sammelbestellung starte.

So dauert es gar nicht lange, und Du kannst Deine neuen Produkte ausprobieren.

Die nächste Sammelbestellung findet am 31.01.15 statt.

So, und nun schnapp Dir eine Tasse Kaffee und blättere los!!!

Viel Spaß!

Deine Gabi