Wir haben Nachwuchs!

Diese Tage haben wir gleich mehrere glückliche Ereignisse!!!

Hier unser Amsel-Nachwuchs – Foto von vorgestern:

Amselnest

Drei Stück waren im Nest, zwei davon hier auf dem Foto.

Dann der große Tag – die Jungen sind aus dem Nest gepurzelt oder gepurzelt worden – so genau kenne ich die Erziehungsmethoden von Amseleltern nicht.

Gestern dann die ersten Gehversuche:

Gerade aus dem Nest

Begeisterung sieht anders aus, oder? Aber aller Anfang ist schwer, und wir habe dieses Kleine beobachten können, wie es die ersten zaghafte Schrittchen gegangen ist und Stunden später dann die armselige Gestalt schon viel plustriger wurde, weil sie sich die Hülsen von den Federn abgestreift hat. sie war dann auch schon viel flotter unterwegs und hat dann abends die ersten Flugversuche gestartet.

Die Amselmama ist fleissig füttern gekommen und wir hatten Sorge um die zwei anderen Vogelkinder, die nicht mehr zu sehen waren. Wir hofften, dass sie einfach früher flügge waren und bereits ihre Kreise zogen. Kurz vorm Dunkelwerden wussten wir, dass es zumindest einem  von den beiden gutging:

Amseln frisch aus dem Nest

Es kam nämlich den kleinen Pimpf besuchen!!! Erst dachten wir, die Mama wäre mit Futter da, aber es war tatsächlich ein Kleines. Es ist einfach phantastisch, wie schnell sich die Vogelkinder entwicken. Über Nacht hat sich das Kleinere noch gut am Boden versteckt und ist hoffentlich heute schon am rumsausen. Genau weiß man es ja nicht, die Phase kurz nach dem flüggewerden ist ja die Kritischste, sie sind dann leichte Beute für die zahlreichen Katzen der Nachbarschaft. Aber bei der streitbaren Mama gehen wir jetzt einfach davon aus, dass sie alle durchgebracht hat.

Die Spatzen in der Hecke hatten heute ihren großen Tag und sind ausgeflogen.

Und die Meisen im Nistkasten wurden heute noch fleissig gefüttert. An der Größe der Würmer gemessen, die sie mittlerweile bekommen, ist morgen der Ausflug in die große weite Welt angesagt!!!

Glückwünsche an die stolzen Vogeleltern, die die letzten Wochen wirklich bis ans Ende ihrer Kräfte geflogen sind und Futter rangeschafft haben, sind jederzeit willkommen. Wir leiten Eure Kommentare weiter!!!

Grüße einer stolzen Vogelpatentante schickt Euch

Eure Gabi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.