Gewinnspiel….bitte macht fleissig mit!

 

Ich habe soo liebe Kunden, Kursteilnehmer, Blogleser und Facebook-Besucher, die mir immer wieder positive Rückmeldung geben, mir mit Mails, Kommentaren und „Gefällt mir“´s wirklich tolle Rückmeldung geben, und dafür bin ich dankbar. Schließlich lebt ein Blog und auch meine Facebook-Seite davon, dass wir miteinander kommunizieren und ich durch eure Reaktionen auch weiß, was euch gefällt und was ich besser machen kann.

 

Gleichzeitig habe ich mittlerweile ein tolles, kreatives und engagiertes Team von drei Mädels, mit denen ich mich gerne austausche und die mittlerweile genauso stempelverrückt sind wie ich.

 

Und deswegen möchte ich mal ein Dankeschön an Euch alle weitergeben und mich mit einem kleinen Gewinn bei Euch bedanken. Im Vorfeld habe ich mit meinem Team eine kleine Challenge veranstaltet. Wir haben uns ein Stempelset ausgesucht, das wir alle haben und jeder hat ein Projekt damit gestaltet. Die Wahl ist auf das Stempelset „Brushwork Alphabet“ gefallen. Jede von uns findet es toll und hat schon kreativ damit gearbeitet. Es handelt sich um ein Stempelset aus Einzelbuchstaben, aus dem man individuelle Sprüche zusammensetzen kann.

 

Heute zeige ich Euch die Ergebnisse und habe gleichzeitig eine Bitte an Euch: Bitte helft mir abstimmen, welches Projekt euch persönlich am Besten gefällt! Das wird schwer, da warne ich Euch gleich vor, weil jede meiner Mädels was wirklich Sensationelles erstellt hat.

 

 

K e r s t i n

 

hat eine supersüße Babykarte mit den Buchstaben gezaubert und auch gleich den Namen des Babys auf der Karte mit angebracht. Und der süße, knuddelige Teddybär….soo niedlich!

 

 

 

M a r i a

 

hat gleich zwei schöne Projekte erstellt. Bitte als eines bewerten! Eine wunderschöne Karte für ihren Freund und eine total originelle Männerhandtasche dazu! Auf diese tolle Idee muss man erst einmal kommen! Und ihre kleine Maus ist doch zuckersüß, oder?

 

 

T h e r e s a

 

hat eine wunderschöne, romantische Karte mit den Buchstabenstempeln gestaltet und gleich einen passenden Umschlag dazu. Die zarten Farben passen doch super zur Jahreszeit, oder? Die gestanzten Schmetterlinge wirken soo toll!

 

Und jetzt brauche ich Eure Stimme! Bitte stimmt ab, welches kreative Werk euch am Besten gefällt (wenn es Euch wie mir geht, dass Euch alles gefällt, dürft ihr ruhig einen Punkt an jede geben und einen Zusatzpunkt an Euren Favoriten 😉 ).

 

Es geht auch nicht um einen Wettbewerb an sich, aber ich möchte meine Mädels für die Mühe belohnen, die sie sich gemacht haben, und daher bekommt eine der drei dieses Stempelset:

 

 

Und was gibt es für Euch zu gewinnen?

 

Guck mal, würde Dir dieses Set gefallen?

 

 

 

Oder dieses?

 

 

 

Die Gewinnerin – oder der Gewinner darf sich eines der Sets aussuchen.  Na, ist das was für Euch? Teilnehmen darf jeder, ich bitte auch meine stillen Leser um ihre Stimme. Und ihr könnt auch gerne euren Freunden Bescheid geben, den Beitrag auf Facebook teilen oder jemanden markieren.

 

Gewinnvoraussetzung ist nur, dass ihr mir Euren Favorit als Kommentar nennt. Jeder Kommentar hier oder auf Facebook bekommt eine Los, wenn ihr den Beitrag auf Facebook teilt, könnt ihr Euch ein zusätzliches Los verdienen. Insgesamt hat also jeder die Chance auf 3 Lose. Das Gewinnspiel geht bis 05.04.17, bitte macht fleissig mit!

 

Ich bin gespannt auf Eure Wahl!

 

Liebe Grüße

 

Eure Gabi

Sonnenstrahlen zum Geburtstag

 

Mein Geburtstagskartenvorrat schmilzt immer dahin wie Butter in der Sonne. Oft kommt mein Mann und sagt: „Ich brauche mal…..“ und „hast Du noch ne Karte für…“.

 

Und wenn dann ein lieber Mensch Geburtstag hat, dann gucke ich immer in meine Kiste und schaue mir jede Karte an und überlege, ob sie wohl zum Geburtstagskind passt.

 

Wenn irgendwie Zeit ist, dann bastle ich eine Karte ganz persönlich für denjenigen, der sie bekommen soll. So auch diese Karte hier:

 

 

Für ein Geburtstagskind im Frühling sind die zarten Farben des Vintage-Designpapieres „Cupcakes und Carousels“ gerade richtig. Die Sonnenstrahlen machen Laune und stehen für Fröhlichkeit und die Herzen sollen sagen, dass die Karte von Herzen kommt. Den Schriftzug „Happy birthday“ hab ich mir bei der letzten Bestellung gegönnt. Er hat so das Bild von einem mit stumpfem, weichem Bleistift geschriebenen Schriftzug und stammt aus dem Stempelsset „Watercolour words“. Die Herzen sind ebenfalls aus diesem Set, auf Designpapier gestempelt und ausgeschnitten.

 

Hier siehst Du den Schriftzug noch etwas näher. Abgerundet habe ich die Karte mit den passenden Lackakzenten:

 

 

Fürs finish habe ich den Schriftzug und die Herzen noch mit dem Wink of Stella-Glitzerpinselstift betont. Hoffentlich bleibt uns dieser Stift noch ein weiteres Jahr im Programm, ich verwende ihn oft, weil der Glitzer dezent und dennoch wirkungsvoll ist.

 

 

Irgendwie macht die Karte doch Lust auf Frühling oder? Ich freu mich, dass ich endlich wieder ohne Jacke rausgehen kann und die Sonnenstrahlen draussen tun doch richtig gut, oder?

 

Lass Dich von den Sonnenstrahlen kitzeln, so oft Du kannst…

 

….sonnige Grüße an Dich!

 

Deine Gabi

Gefaltet und geknickt……

Beim letzten Vhs-Kurs ging es um Verpackungen nach Origami-Art. Wir haben jedes der Projekte zweimal gefaltet, einmal in klein und einmal in groß.

 

Heute zeige ich Dir eine der großen Faltschachteln:

 

 

Die Schachtel hält im Prinzip von selbst ohne Kleben, weil die Laschen oben ineinander gesteckt sind. Die Schleife drum herum ist nur zu Dekozwecken angebracht. In die Schachtel passen bis zu 3 Tafeln Ritter Sport (100g) oder etwas Ähnliches.

 

Gerade weil sie ohne Schneiden und Kleben gefaltet ist, ist sie sehr schnell gezaubert und kann auch noch spontan für ein Mitbringsel schnell gefertigt werden.

 

 

Von den Anhängern habe ich ein paar auf Vorrat schon gestanzt und gestempelt und nur noch einen passenden Spruch darauf angebracht.

 

Wär auch mal eine Idee für einen Bastelabend, Anhänger gestalten….was haltet ihr davon?

 

Und jetzt werde ich den schönen Frühlingstag geniessen…..lasst es Euch ebenfalls gutgehen, ich wünsche Euch einen wunderschönen Sonntag!

 

Zauberhafte Grüße sendet Dir

 

Deine Gabi

Hauptsache nicht rosa…..

 

Hast Du eine Lieblingsfarbe? Ich mag ja viele gerne, vor allem Grüntöne……aber Hauptsache nicht rosa! Rosa ist irgendwie so überhaupt nicht meins……und da gibt es noch so eine Eigenheit von mir: Ich verbastle als allererstes immer das Papier, bei dem ich am ehesten verschmerzen kann, es zu zerschneiden….und Du ahnt es schon…..heute bekommst Du rosa zu sehen!

 

Eigentlich ist rosa ja nicht schlecht…..wenn es halt nicht so zart und – rosa wäre. Im kleinen Designpapierblock Cupcakes und Carousels ist unter den vielen wunderschönen Vintage-Papieren auch eines in dieser Farbe. Durch die Vintage-Einfärbung wirkt es trotz dem rosa Grundton schon wieder ganz cool, oder? Schau selbst:

 

 

 

Entstanden ist ein kleines Geburtstagsset, bestehend aus einer schlichten Karte und einer Ferrero-Küsschen-Verpackung. Mit so ganz viel weiß drumherum sieht die Karte doch ziemlich schick und edel aus:

 

 

Bekommen hat das Set meine absolute Lieblingsnichte (und das sage ich jetzt nicht bloß, weil sie meine einzige ist, zwinker). Sie hat sich sehr darüber gefreut, obwohl sie eigentlich absoluter schwarz-Fan ist. Aber schwarze Geburtstagskarten sind schon irgendwie ein Widerspruch in sich……und so musste sie mit rosa vorlieb nehmen -lach- .

 

 

Die Prägeform, die ich verwendet habe, heißt übrigens Blütenregen und ist im Frühlingskatalog zu finden. Ich konnte mich nicht entscheiden, welche Seite schöner ist, deswegen habe ich das Papier auf der Karte mit eingeprägten Blüten verwendet und auf der Verpackung die Rückseite des geprägten Papieres, hier sind die Blüten erhaben. Sieht beides hübsch aus, nicht? Die Prägung könnte ich mir auch gut auf einer Hochzeitseinladung vorstellen, die Blüten sehen irgendwie fast wie Herzen aus.

 

 

 Sooo, die Küsschen auf dem Foto machen so richtig Lust auf was Süßes! Ich schnapp mir jetzt eine Tasse Kaffee und ein kleines Leckerli und mach es mir gemütlich. „Nimm Dir Zeit zum Glücklichsein“ war ja das Jahresmotto und für das kleine Glück zwischendurch ist Kaffee und Schoki bestens geeignet!

 

Glückliche Grüße und einen schönen Sonntag an Dich!

 

 

Deine Gabi

 

 

Merken

Sale-a-bration die Zweite…noch mehr tolle Gratisprodukte!

 

Die Sale-a-bration ist einfach die schönste Zeit im ganzen Stampin up!-Jahr……es gibt zu jeder Bestellung ab 60 Euro ein Gratis-Stempelset oder eines der anderen tollen Produkte aus der Sale-a-bration-Broschüre. Und es wird noch besser:

 

Ab 21.02. bis zum Ende der Sale-a-bration am 31.03.17 gibt es 3 weitere tolle Gratisartikel! Schau gleich mal, ob etwas für Dich dabei ist:

 

 

Hast Du Deinen Favoriten schon gefunden? Verrätst Du ihn mir?

 

Ich persönlich habe mir das Glitzerpapier gesichert….Du weißt ja:

 

Wenn Dich das Leben nervt, streu einfach Glitzer drüber!

 

Das Glitzerpapier lässt sich zwar nicht streuen, aber für glamouröse Glitzerakzente auf Deinen Karten ist es einfach unschlagbar!

 

Mein erstes schnelles Projekt zeige ich Dir hier:

 

 

Einmal turboschnell eine Geschenktüte aufgehübscht….sicher kennst Du das, dass man solche Sachen nie auf Vorrat macht, sondern immer überraschend und plötzlich braucht……oder bin nur ich so? Vorausplanen ist so gar nicht meine Angelegenheit……da kommt meine Kreativität nicht auf Touren….

 

Eines der Stempelsets aus der neuen Broschüre ist auch schon auf dem Weg zu mir…….demnächst siehst Du hier, welches 🙂

 

Am 28.02.17 starte ich wieder eine Sammelbestellung, melde Dich einfach, wenn Du Dich beteiligen willst.

 

Einen wunderschönen Abend und vielleicht ein bisschen Zeit zum Basteln wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

 

 

Merken

Die kleinen Momente……

 

 

Die kleinen Momente

 

von heute

 

werden zu unerem

 

Erinnerungsschatz

 

von morgen

 

 

So würde ich den Spruch

 

„Todays little moments become tomorrows precious memories“

 

übersetzen. Er stammt aus dem Set „Bookcase builder“ und spricht mir aus der Seele. Hier habe ich ihn auf einem Kalender verewigt – unterlegt mit der tanzenden Frau aus dem Set „Mit Stil“.

 

 

Ich liebe sie, die kleinen Momente, die einem in Erinnerung bleiben, die sich festsetzen und für lange Jahre wirkliche Schätze sind. Da ist eine Begegnung während dem ersten Urlaub, in dem in mit einer Freundin war – auf Kreta mit ein paar Griechen – ich konnte kein Wort griechisch, sie nicht deutsch, aber wir haben uns mit Händen und Füßen verständigt und uns verstanden, wie man es mit Worten vielleicht gar nicht so gut gekonnt hätte. Wie oft hab ich diesen schönen Moment schon hervorgekramt…

 

Geht´s Dir auch so? Bewahrst Du Dir auch Deine Erinnerungen als wertvollen Schatz oder lebst Du ausschließlich im Hier und Heute?

 

 

Gestern war ich auf einem Symposium und habe viele großartige Menschen kennen gelernt. Auch da sind wieder ein paar Menschen und Eindrücke für meinen Erinnerungsschatz hängengeblieben. Die Fachvorträge hab ich heute schon kaum mehr im Kopf, aber die Bilder und Begegnungen haben sich eingeprägt und dafür bin ich dankbar! Im Inneren wird so ein Tag dann so wie ein Scrap-Layout auf Papier – eine Collage die sich selbst zu einem abgestimmten Bild gestaltet.

 

Der Aufstellkalender mit diesem Spruch soll daran erinnern, dass jeder Tag einen besonderen Moment für uns bereithält….wenn wir nicht achtlos daran vorbeihetzen….

 

Einen zweiten Kalender habe ich mit einem Spruch aus dem Set „Mit Stil“ gestaltet:

 

 

Das Designpapier ist übrigens auch aus dem Frühlingskatalog und heißt „Zum Verlieben“. Es ist auch euer absoluter Favorit, hab ich festgestellt!

 

Die Aufstellkarte kannst Du ganz leicht nachmachen: Ein Blatt A4-Farbkarton einfach längs durchschneiden bei 10,5 cm, bei 14,85 zur Karte falzen und dann auf der Oberseite nochmal einen Falz bei 7,4 machen. An diesem Falz die Vorderseite aufstellen und ein Stück Farbkarton 14,85 x 10,5 cm aufkleben. Damit der Aufsteller hält, muss vorne entweder ein Post-it-Block aufgeklebt werden oder ein Spruch mit Abstandspad oder ein Schmetterling oder ein Blümchen…..eben einfach irgendwas, das den Aufsteller in seiner Position hält.

 

Diese Kartenform verwende ich auch gerne für Geburtstagskarten. Durch die Aufstellform werden sie oft noch eine ganze Zeit ins Regal gestellt und sind so eine bleibende Erinnerung.

 

Wenn du Fragen zur Kartenform hast, melde Dich einfach!

 

Übrigens: Ab 21.02. gibt es neue Sale-a-bration-Produkte! Schau einfach die nächsten Tage wieder auf meinem Blog vorbei!

 

Liebe Grüße

 

Deine Gabi

 

Merken

Merken

Ab in die Luft!

 

Welche Karten verschenkst Du am Liebsten?

 

Ich mag welche, die eine kleine Überraschung beinhalten….wie diese hier:

 

 

Hier habe ich die neuen Stanzen und Stempel „Auf und davon“ verwendet – dazu das Gratis-Designpapier aus der Sale-a-bration. Du fragst Dich jetzt sicher: Und wo ist die Überraschung?

 

Die kommt Innen:

 

 

Sobald man die Karte aufmacht, wirbelt einem der kleine Ballon im Inneren entgegen! Die Ballonstanzteile sind an einem Faden befestigt und werden beim Schließen der Karte ein paar Mal um die eigene Achse gedreht. So steckt man die Karte in das Kuvert. Wenn der Empfänger sie dann öffnet, entzwirbelt sich der Faden wieder und dreht den Ballon im Inneren.

 

Der Hintergrund auf der Karte wurde bewusst dezent gestaltet, so kann man mit einem Stift noch persönlichen Text aufbringen. Und wenn der Platz mal nicht reichen sollte, wird einfach ein weiteres Textfeld auf die Rückseite der Karte geklebt.

 

Als ich gerade beim Basteln der Karte war, kam mein Patenkind und wollte auch eine solche Karte für den Geburtstag einer Freundin. Seine Mama, er und ich haben dann auf die Schnelle ein Exemplar nach seinen Wünschen gezaubert – bevor er losdüste und sie auch schon verschenkte. Das ist seine Wunschversion:

 

 

Und von Innen:

 

 

Noch viiiel schöner als meine Version, oder? Du darfst ruhig ehrlich sein ;-).

 

Über einen Kommentar würde ich mich freuen!

 

Liebe Grüße, einen schönen Rest-Sonntag und einen guten Start in die Woche wünscht Dir

 

Deine Gabi

 

Kartengruss zum Neuen Jahr

 

Ich bin immer auf der Suche nach ultraeinfachen Kartenideen, die trotzdem nicht „nur“ eine einfache Doppelkarte sind. Eine Kartenform, die ich sehr oft umsetze, ist die Z-fold-Karte. Die Form, die Du hier siehst, ist im Handumdrehen gemacht. Wenn Du die Anleitung dafür haben willst, schreib mir einfach eine Mail unter info@flaumfeder.de.

 

 

Sieht gar nicht soooo schnell aus, oder? Mit einem kleinen Trick sparst Du Dir hier aber eine Menge Zeit. Vorne ist sie außerdem nur mit Designpapier geschmückt und einem Kreis aus der 2″-Kreisstanze. Platz für persönliche Grüße findest Du auf der Rückseite. Für die Grüße am Jahresanfang habe ich außerdem einen Minikalender aufgeklebt. So kann die Karte das ganze Jahr über als Deko und nützliches Accesoire auf dem Schreibtisch dienen.

 

 

Verwendet habe ich hier übrigens das Designpapier Traum vom Fliegen, das es während der Sale-a-bration-Aktion als Gratisprodukt zu einer Bestellung über 60 Euro dazu gibt.

 

 

Der Stempel mit der Frau auf dem Kreis im Vordergrund ist aus dem Stempelset „Mit Stil“ aus dem neuen Frühlingskatalog. Mit ein paar Lackakzenten habe ich noch ein kleines Highlight gesetzt.

 

Wie gefällt Dir die Karte? Wie immer, wenn Du Fragen zu den verwendeten Materialien oder der Kartentechnik hast, wende Dich gerne an mich. Ich helfe Dir gerne weiter, soweit ich kann.

 

Winterliche Grüße sendet Dir

 

Deine Gabi

 

Gästegoodies de Luxe

 

Wenn ein neuer Katalog erscheint, veranstalte ich zum Katalogstart immer eine kleine Party, auf der meine Gäste die neuen Produkte ausprobieren können, Fragen stellen und sich einfach austauschen über die Erfahrungen mit Stampin up!, über Stempelfragen und auch Bastelerlebnisse.

 

Oft bereitet man ja für ein Ereignis vor, sei es eine Geburtstag (rund oder unrund), Hochzeit, Taufe, Kommunion usw. Meine Kundinnen lieben es, sich darüber auszutauschen, was sie für einen bestimmten Anlass selber bereits gestaltet haben und wie das bei den Gästen angekommen ist. Aber auch praktische Tipps zum Stempeln, Stanzen, Falten werden miteinander geteilt, so dass jeder von den Erfahrungen der Anderen profitiert. Manchmal hilft schon ein kleiner Trick oder Kniff, um ein schönes Bastelergebnis zu erhalten.

 

Bei  solch einer Party steht wirklich der Austausch und das Kennenlernen anderer Bastler und des Bastelzubehörs an erster Stelle. Wir machen zwar auch ein kleines Make-and-Take (kleines Projekt zum Mitnehmen, das wir gemeinsam erstellen), aber hier ist vor allem einmal Gelegenheit, Fragen zu stellen und zu plaudern. Und natürlich darf auch bestellt werden!

 

Damit Du eine Vorstellung davon hast, auf welche Art und Weise ein Stempelset zum Einsatz kommen kann, bereite ich mit den jeweils neuen Produkten Beispielprojekte vor. Das können Karten sein oder auch Verpackungen und Du kannst Dich inspirieren lassen von den Möglichkeiten, die die Bastelwelt von Stampin up! bietet.

 

Meistens ist schon das Goodie, das auf deinem Platz liegt, ein Beispiel, das Du vielleicht zu Hause auf die eine oder andere Art nachmachen kannst, wenn Du für Deine eigenen Gäste eine kleine Überraschung bereit halten willst. Bei der heutigen Katalogparty wird es dieses Goodie für meine Gäste geben:

 

 

Ist das nicht wunderschön? Das Goodie ist mit einer Stanzform für die BigShot schnell gestaltet und hat Platz für 2 Merci-Riegel. Die Farben habe ich anhand der Servietten gewählt, die ich zu Hause hatte. Und auch ein Windlicht habe ich in diesen Farben gestaltet. So harmoniert der Tischschmuck miteinander.

 

 

Hier noch Beispiele in den anderen Farben. Der Spruch stammt übrigens aus einem Stempelset, das Du im Rahmen der Sale-a-bration gratis erhalten kannst. Bei einer Bestellung im Wert von 60 Euro darfst Du Dir ein Gratisprodukt aus der Sale-a-bration-Broschüre (klicke einfach auf das Bild in der Sidebar) aussuchen – mit dabei sind z.B. Stempelsets, Designpapiersets, eine Schmuck-Metalldose für Deinen Kartenvorrat oder ein Bastelset für Einladungs- bzw. Danke-Karten.

 

Willst Du selbst einmal bei einer Party dabei sein? Dann melde Dich bei mir, ich benachrichtige Dich, wenn die nächste Party stattfindet. Wenn es Dir lieber ist, kannst Du aber auch gerne auch so zu mir kommen, und ich zeige Dir dann ganz persönlich genau das, was Dich interessiert. Ich freue mich auf Dich!

 

Wenn Du heute nicht dabei bist, dann wünsche ich Dir einen schönen Nachmittag bei allem, was Du tust. Lass es Dir gutgehn!

 

Viele Grüße

 

Deine Gabi

 

 

 

 

Kleine Geschenke

 

Heute zeige ich Dir ein paar Ideen für kleine Mitbringsel. Die Ideen stammen noch aus der Zeit vor Weihnachen. Weil sie aber auch aktuell gut umzusetzen sind, möchte ich sie Dir nicht vorenthalten.

 

Diese kleine Lindt-Eule hat Kerstin für mich liebevoll verpackt und zu unserem Teamtreffen vor Weihnachten mitgebracht:

 

 

Die Verpackung ist schnell gemacht mit der Anhängerstanze. Mit der BigShot und einem Prägefolder hat sie das Papier noch zusätzlich geprägt, das hat einen schönen und edlen Effekt. Und damit man die süße Eule auch gut sehen kann, hat sie ein Sichtfenster vorne gestanzt. Über dieses Mitbringsel freut sich jeder, und mir hat Kerstin eine Riesenfreude gemacht, die Eulen von Lindt finde ich soo süß.

 

Dieser süße Schneemann hier stammt von Maria. Nicht gestempelt und gestanzt, aber mit viel Kreativtät:

 

 

Eine tolle Idee, oder? Der Schneemann eignet sich jetzt bei den winterlichen Temperaturen mal ganz gut für einen Bastelnachmittag mit Kindern. Es werden Marshmallows auf einen Schaschlikspieß gesteckt; als Hutkrempe dient eine Gummischnecke, die dazwischen aufgefädelt wird. Das Gesicht wird mit brauner Dekorschrift gestaltet. In Klarsichtfolie verpackt sehen die Schneemänner einfach nur süß aus, und so ein kleiner Gruß macht doch wirklich Freude, wenn man ihn geschenkt bekommt. Danke Maria!

 

Auch Theresa hat mir leckere Süßigkeiten mitgebracht…..diese sind leider einem zwischenzeitlichen Süßigkeitenhunger zum Opfer gefallen!

 

Meine Mädels haben von mir diese Tüte erhalten:

 

 

Solche Packpapiertüten oder auch Butterbrottüten, falls Dir eine weiße Verpackung lieber ist, lassen sich gut bestempeln und dekorieren und sind als Verpackung schnell einsatzbereit. Gerade diese braunen Tüten wirken super, wenn man mit Craft-Tinte darauf stempelt. Wie gesagt, das Treffen war bereits vor Weihnachten, daher das weihnachtliche Dekor, die Tüten sind aber ganzjährig eine tolle Verpackungsmöglichkeit.

 

Teamtreffen sind eine schöne Sache! Gemeinsam zu basteln uns sich auszutauschen macht immer sehr viel Spaß. Wir tauschen Ideen aus und nebenbei lassen wir es uns bei einem Kaffee gutgehen. Gleichzeitig hast Du als Demontratorin die Möglichkeit, die Produkte mit 20 % Rabatt oder auch mehr zu erhalten. Jetzt in der Sale-a-bration lohnt sich der Einstieg doppelt:

 

  • Du erhältst Dein Starterpaket, das Du Dir mit Produkten im Wert von 175 Euro aus den aktuellen Katalogen selbst zusammenstellen darfst, für nur 129 Euro
  • Du erhältst zusätzlich 2 Stempelsets aus den gültigen Katalogen im Wert von bis zu 126 Euro gratis dazu!

So ein Angebot kommt so schnell nicht wieder!

Wenn Du Interesse daran hast, als Demonstrator in mein Team zu kommen, dann melde Dich ganz unverbindlich per Mail bei mir. Ich beantworte Dir gerne alle Fragen und erzähle Dir alles, was Du wissen willst. Wir können auch gerne telefonieren.

 

Viele liebe Grüße

 

Deine Gabi

 

 

Merken